Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Feuerwehrmusikzug präsentiert „Musikalische Schlittenfahrt“
Umland Hemmingen

Hemmingen: Adventskonzert Feuerwehrmusikzug Hiddestorf/Ohlendorf in Trinitatiskirche mit musikalischer Schlittenfahrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 09.12.2019
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Hiddestorf/Ohlendorf nimmt seine Konzertbesucher in der Trinitatiskirche mit auf eine musikalische Schlittenfahrt durch die Jahrhunderte. Quelle: Torsten Lippelt
Hemmingen

Eine Schlittenfahrt durch die Trinitatiskirche? Musikalisch ist alles möglich. Zum Adventskonzert hatte der Feuerwehrmusikzug Hiddestorf/Ohlendorf für Sonntagnachmittag in das Gotteshaus in Hemmingen-Westerfeld eingeladen.

In den vergangenen beiden Jahren drehte es sich klanglich um „Weihnachten in der Welt“ (2017) und „Weihnachten im Film“ (2018), diesmal war es die „Musikalische Schlittenfahrt“. Das kam an, denn in der Kirche waren mit etwa 130 Frauen und Männern alle Sitzreihen besetzt.

Feuerwehrmusikzug präsentiert abwechslungsreiches Programm

Mit Schellenklang ging es mit den 36 Musikern durch die Jahrhunderte. Es erklangen zudem Flöten und Klarinetten, Saxofone sowie Schlagzeug und zahlreiche Blasinstrumente wie Trompeten, Hörner und Posaunen. Fast eineinhalb Stunden lang lenkte der musikalische Leiter Mirco Meutzner seinen Musikzug gekonnt von der Barockmusik Johann Sebastian Bachs („Bist Du bei mir“) und Georg Friedrich Händels („Tochter Zion“) bis hin zum Bigband-Sound des 20. Jahrhunderts mit „Santa Baby“ von Philip Springer und Jule Stynes „Let it snow“.

Dazwischen gab es gekonnte Routen-Schlenker mit Engelbert Humperdincks „Hänsel und Gretel“, der Suite aus Tschaikowskys Ballett „Der Nussknacker“ und der aus Mirco Meutzners Feder stammenden „Ohlendorfer Schlittenpolka“ mit Lokalkolorit. Das Publikum war mittendrin aufgefordert, beim weihnachtlichen „Macht hoch die Tür“ kräftig mitzusingen.

Lesen Sie auch

Von Torsten Lippelt

Der Wilkenburger Andreas Schneider ist neuer Jugendwart der sechs Jugendfeuerwehren der Stadt Hemmingen. Er tritt die Nachfolge von Marco Meier an. Dennis Boßdorf geht in eine weitere Amtszeit als stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart.

09.12.2019

Zehn Vereine aus Pattensen und Hemmingen wurden von der Volksbank Pattensen mit Spenden in Höhe von insgesamt 4950 Euro bedacht. Das Geld stammt aus dem sogenannten Gewinnsparen, das die Bank ihren Kunden anbietet. Bei der offiziellen Übergabe verrieten Vereinsvertreter, wofür die Spenden aufgewendet werden sollen.

08.12.2019

Heißer Punsch, Weihnachtsbäume und Bastelangebote für Kinder haben auch in diesem Jahr viele Besucher zum Weihnachtsmarkt am Arnumer See gelockt. Schon am Sonnabend war das Interesse groß.

08.12.2019