Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Neue Auflagen beim Bau des Edeka-Marktes
Umland Hemmingen

Hemmingen: Baustelle Edeka-Markt Ladage in Arnum Eröffnungstermin in 2020

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 10.07.2019
So sieht es zurzeit auf der Baustelle aus, die sich direkt an der B 3 befindet. Quelle: Andreas Zimmer
Arnum

Trotz neuer Auflagen der Region Hannover: Es bleibt bei der geplanten Eröffnung des Edeka-Marktes in Arnum im Frühjahr 2020. Das teilte Stefan Ladage, selbstständiger Edeka-Einzelhändler, auf Anfrage dieser Zeitung mit.

Für das Fundament müsse Wasser abgepumpt werden, erklärte er. Ein Sachverständiger habe darauf hingewiesen, dass die Bäume im angrenzenden kleinen Waldstück davon nicht beeinträchtigt werden dürften. Deswegen seien nun Rohre und Schläuche zu verlegen, damit jeder Baum genügend Wasser erhält. „Zwei bis drei Wochen wird es noch dauern, bis für den Tiefbau grünes Licht gegeben werden kann“, schätzt Ladage.

Edeka-Markt in Arnum soll 2020 eröffnet werden

Am Terminplan solle trotzdem festgehalten werden. „Mein Wunsch wäre vor Ostern 2020.“ Ostern wird im nächsten Jahr Mitte April gefeiert. Ladage sagt, er habe bereits viele Anfragen von Arnumern zur Baustelle erhalten. „Es ist schön, dass das von der Bevölkerung positiv begleitet wird“, sagt der Händler, der Märkte in Gehrden und Wennigsen sowie in Hess. Oldendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont) betreibt.

Etwa seit April liegt die Baugenehmigung vor. Bei zwischenzeitlichen Anfragen dieser Zeitung bei der Edeka-Pressestelle über den Fortschritt auf der Baustelle verwies diese unter anderem auf „laufende Genehmigungsverfahren“. Schon im April hatte die Pressestelle mitgeteilt, dass Baubeginn voraussichtlich erst im Juni sei.

Ursprünglich sollte der Edeka-Markt bereits im Sommer 2019 fertig sein. Doch es gab beispielsweise neue Pläne für das Café, das sich anfangs auf zwei Etagen erstrecken sollte, nun aber ebenerdig wird.

NP-Markt wurde abgerissen

Der Markt entsteht auf dem früheren NP-Markt-Gelände an der Göttinger Straße in Höhe des Hundepfuhlswegs. Edeka will auf einer Fläche von etwa 1800 Quadratmetern ein sogenanntes Vollsortiment an Lebensmitteln anbieten. Bis zum Frühjahr 2020 bleibt also die im Januar 2018 eröffnete Penny-Markt-Filiale an der B 3 ganz im Norden der einzige Lebensmittelmarkt im größten Hemminger Stadtteil.

Von NP zu Edeka: Eine Chronik

2008: Der NP-Markt an der Göttinger Straße in Arnum öffnet. Schnell zeigt sich, dass die Verkaufsfläche zu klein ist.

2010: Für die geplante Erweiterung des NP-Marktes kauft Edeka ein Grundstück der Stadt Hemmingen.

2015: Die Verhandlungen mit mehreren Partnern dauern an. Mittlerweile ist ein Anbau an der Rückseite des Marktes geplant.

2016: Der Rat befürwortet, dass aus dem NP-Discounter ein Edeka-Supermarkt werden soll.

2017: Die Firma Ladage, die den Markt betreiben will, und Edeka als Partner stellen ihre Pläne im Fachausschuss der Stadt vor.

März 2018: Ladage übernimmt den Edeka-Markt in Gehrden.

Mai 2018: Der NP-Markt in Arnum wird abgerissen. Mit dem Bau des neuen Marktes soll laut Edeka im Sommer des Jahres 2018 begonnen werden.

Oktober 2018: Als Eröffnungstermin für den Markt wird nun Ende 2019 genannt.

März 2019: Es wird bekannt, dass sich die Eröffnung auf Frühjahr 2020 verschiebt. zi

Der Markt soll weiterhin im Frühjahr 2020 eröffnet werden.

Von Andreas Zimmer

Wenn Kinder Diensthemden der Polizei tragen und Spuren sichern, dann sind garantiert Sommerferien. Die Ferienpassaktion bei der Hemminger Polizei ist stark nachgefragt, auch in diesem Jahr wieder.

10.07.2019

Der Fahrer ließ den Transporter nur kurz unbeaufsichtigt: In dieser Zeit hat ein Unbekannter die Geldbörse im Fahrzeug entwendet. Für die Tat am Dienstagnachmittag in Hemmingen-Arnum sucht die Polizei nun Zeugen.

10.07.2019

Am Wochenende schon was vor? Bei der mittlerweile 15. Hemminger Meisterschaft wetteifern Teams der 1. Herren um den Fußball-Stadtpokal, in diesem Jahr auf der Anlage des Sportvereins (SV) Hiddestorf.

10.07.2019