Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Wilkenburger Kürbisfest knackt den Besucherrekord
Umland Hemmingen

Hemmingen: Besucherrekord beim Kürbisfest Wilkenburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 16.09.2019
Jede Menge Kürbis: Die Aussteller haben mehr als 50 verschiedene Sorten mit dabei. Quelle: Stephanie Zerm
Wilkenburg

Die Organisatoren vom Kürbisfest in Wilkenburg können einen neuen Besucherrekord verzeichnen. Laut Christian von Oheimb, der die Veranstaltung mitorganisiert hat, kamen am Sonnabend und Sonntag deutlich mehr als 10.000 Besucher auf den Hof von Campe. Im vergangenen war diese Marke noch nicht geknackt worden.

Nachts für Nachschub bei Gestecken gesorgt

„Dieses Jahr kamen noch ein paar Gäste mehr“, sagte von Oheimb. Dabei seien die meisten Besucher am Sonntag auf dem Gelände gewesen. „Von 11 Uhr bis zum späten Nachmittag war es richtig voll.“ Veranstalter und Aussteller seien mehr als zufrieden mit dem Zuspruch. Manche Kunsthandwerker sind laut von Oheimb nahezu leer gekauft worden. „Eine Anbieterin von Blumengestecken war bereits am Sonnabend komplett ausverkauft, so dass sie in der Nacht zu Sonntag noch weitere Gestecke anfertigen musste“, berichtete er.

Mischung auf Kürbisfest kommt gut an

Den großen Besucherandrang führt von Oheimb unter anderem auf das gute spätsommerliche Wetter zurück. Aber auch die Mischung an Produkten rund um den Kürbis, Kunsthandwerk und Aktionen für Kinder komme bei den Gästen gut an.

Das erste Kürbisfest in Wilkenburg war vor 16 Jahren, damals als Programmpunkt an einem verkaufsoffenen Sonntag in der Teppichscheune in Wilkenburg mit etwa 120 Besuchern, blickt von Oheimb zurück.

Lesen Sie auch:

Das war das Kürbisfest 2019 in Wilkenburg

Krimidinner beim Kürbisfest 2019 in Wilkenburg

Von Stephanie Zerm

Zwei Räuber haben in Hemmingen einen 35-Jährigen in dessen Haus überfallen. Sie bedrohten ihr Opfer mit einer Schusswaffe und zwangen den Mann, den Tresor zu öffnen. Offenbar hatten die Unbekannten ihr Opfer im Vorfeld ausgekundschaftet. Die Kriminalpolizei Hannover hofft nun auf Zeugenhinweise.

16.09.2019

Familiengottesdienst an einem ungewöhnlichen Ort: Die Freiwillige Feuerwehr in Arnum feiert gemeinsam mit der Friedenskirchengemeinde im Gerätehaus. Im Anschluss konnten sich die Besucher noch über ein besonderes Geschenk freuen.

16.09.2019

Es ist eine Art Reifezeugnis für Mitglieder der Jugendfeuerwehren: 216 Nachwuchsretter aus der Region Hannover und darüber hinaus haben am Sonntag in Neustadt die Prüfung für die Leistungsspange absolviert.

16.09.2019