Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Radfahrer ist mit 2,2 Promille unterwegs
Umland Hemmingen

Hemmingen: Betrunkener Radfahrer auf Dorfstraße gerät in Polizeikontrolle

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 24.11.2019
Ein betrunkener 22-Jähriger gerät in eine Polizeikontrolle. (Symbolbild) Quelle: Patrick Seeger
Hemmingen-Westerfeld

Die Polizeibeamten kontrollierten den jungen Hemminger. Ein Test ergab dann den Wert von 2,2 Promille. Schon ab 1,1 Promille ist die sogenannte absolute Fahruntüchtigkeit erreicht. Die Wahrscheinlichkeit, einen Unfall zu verursachen, ist dann zehnmal höher als im nüchternen Zustand. Die Polizei ließ eine Blutprobe entnehmen. Der 22-Jährige muss nun mit einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Lesen Sie auch

  • Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Hemmingen finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Andreas Zimmer

Unbekannte sind tagsüber in ein Einfamilienhaus an der Ihmer Straße in Hiddestorf eingedrungen. Am Sonnabend in der Zeit von 13 bis 18 Uhr hebelten sie ein Fenster auf, um in die Räume zu gelangen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

24.11.2019

Die Stadt soll ein Konzept für einen Radschnellweg zwischen Ricklingen und der City vorlegen – und dessen Machbarkeit überprüfen. Das hat der Bezirksrat Ricklingen in seiner jüngsten Sitzung auf CDU-Antrag mehrheitlich beschlossen. Die Chancen auf rasche Realisierung stehen allerdings eher schlecht. Denn bereits vor einem Jahr teilte die Stadt mit, sie sei bis Ende 2020 ausgelastet.

23.11.2019

Der CDU-Stadtverband hat in der Mitgliederversammlung dem nur zwei Tage zuvor verstorbenen Günter Schöffel gedacht. Der Arnumer war 13 Jahre lang Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt. Geehrt hat der Stadtverband für langjährige Mitgliedschaft Ulff Konze und Hans Möller.

23.11.2019