Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Carrington-Brown treten Ende November im bauhof auf
Umland Hemmingen

Hemmingen: Carrington-Brown treten im bauhof Kulturzentrum auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:06 08.11.2019
Rebecca Carrington und Colin Brown präsentieren das Beste aus zehn Jahren Bühnenprogramm. Immer mit dabei: das "Cello" namens Joe. Quelle: Thomas Henkel
Hemmingen-Westerfeld

Sie sind das wohl ungewöhnlichste Duo der Musikgeschichte: die Cellistin und Sängerin Rebecca Carrington und der Sänger und Schauspieler Colin Brown. Die beiden Briten mischen eine Vielzahl musikalischer Stilrichtungen wie Pop, Bollywood, Oper und Jazz mit Stand-up-Comedy. Dabei vereinen sie ihren britischen Humor mit ihrem virtuosen Musiktalent.

Im Kulturzentrum bauhof in Hemmingen-Westerfeld präsentiert das in Berlin lebende Künstlerpaar am Freitag und Sonnabend, 29. und 30. November, jeweils ab 20 Uhr die Höhepunkte auf seinen Auftritten aus den ersten zehn gemeinsamen Jahren auf der Bühne. Dabei teilen Rebecca Carrington und Colin Brown mit ihrem Publikum ihre Meilensteine und natürlich ihre Liebe zur Musik und Comedy.

Carrington-Brown treten im bauhof auf

Ob nun Originalsongs oder Lieder, von denen man schon mal gehört hat: Carrington-Browns Interpretation ist jedes Mal einzigartig und inzwischen zu ihrem Markenzeichen geworden. Natürlich wird auch Rebeccas Carringtons Cello namens „Joe” wieder mit von der Partie sein. „Joe” wird unterstützt von anderen Gast-Instrumenten, mit denen er sein Talent teilen wird.

Das Duo Carrington-Brown besteht seit 2007 und wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet. Mit ihrem Programm sind sie in zahlreichen europäischen Ländern aufgetreten, außerdem in den USA, Kanada und Indien. Ihr Programm spielen sie vor allem auf Deutsch und Englisch, aber auch auf Französisch und Spanisch.

Schon mit Paul McCartney gearbeitet

Rebecca Carrington hat am Royal Northern College of Music in Manchester in England und an der Rice University in Houston in den USA Musik studiert. Während ihres Studiums in den USA absolvierte sie auch ihre ersten Auftritte in Comedy-Clubs. Parallel dazu spielte sie als Cellistin unter anderem mit dem London Symphony Orchestra, dem Philharmonia Orchestra, dem Royal Philharmonic Orchstra und dem BBC Symphony Orchestra. Später wechselte sie auf die Solobühne.

So ist sie als freiberufliche Solistin unter anderem auf Soundtracks zu Filmen wie „Harry Potter“ und „Der Herr der Ringe“ zu hören. Außerdem wirkte sie auf Alben von Künstlern wie Aretha Franklin, Paul McCartney, David Byrne und Jill Scott mit.

Background-Sänger für Robbie Williams

Colin Brown begann seine Karriere als Schauspieler mit 25 Jahren im West-End-Musical Carmen Jones. Danach trat er genreübergreifend in Film und Fernsehen auf; unter anderem ist er in Produktionen wie „La Cage aux Folles“, „Driving Miss Daisy“ und „Les Enfants du Paradis“ zu sehen.

1996 wurde er Mitglied der britischen A-cappella-Gruppe The Magnets, mit er mehr als zehn Jahre lang auftrat, unter anderem als Tour-Vorgruppe von Lisa Stansfield und Tom Jones. 2006 trat Colin Brown als Background-Sänger für Robbie Williams bei dessen „Close Encounters“-Welttourne auf.

Carrington und Brown lernten sich 2004 in Edinburgh auf dem Fringe Festival kennen, bei dem sie beide auftraten. Brown führte danach ein Jahr lang Regie bei Carringtons Soloprogramm, seit 2007 treten sie als Duo auf.

Hier gibt es Karten

Karten gibt es im Vorverkauf für 22 Euro, ermäßigt für 18 Euro, bei „et cetera“ am Rathausplatz 2in Hemmingen-Westerfeld, bei Schreib Gut(h), Göttinger Straße 62, in Arnum und in der Bücherecke, Dammstraße 2, in Pattensen sowie im Internet auf bauhofkultur.de, Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Lesen Sie auch

Von Stephanie Zerm

Es geht nicht voran mit der Fläche 60 an der B 3 in Hemmingen-Westerfeld: Die Verhandlungen mit den Grundstückseigentümern stocken. Nun liegt ein neuer Vorschlag auf dem Tisch – und dieser könnte sogar eine Enteignung der Grundstücke zur Folge haben.

07.11.2019

Im Schulausschuss von Pattensen kommen einige Gründe zur Sprache, die für die Schließung der Leinetalschule in Jeinsen sprechen. Die Mitglieder geben aber letztlich keine Empfehlung aus.

07.11.2019

Ob bei magischen Momenten mit einem Zauberer oder beim Fünfzigerjahre-Quiz mit einer Sängerin: Die Seniorenadventsfeiern der Stadt Hemmingen werden erneut besonders vielfältig und stimmungsvoll. Bei den Anmeldungen gibt es jetzt eine Neuerung.

07.11.2019