Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Deveser zeigen Multivions-Show über ihre Weltreise
Umland Hemmingen

Hemmingen: Deveser Fotografen Schneider zeigen Show von ihrer Weltreise Reisebericht im bauhof Kulturzentrum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 26.10.2019
Aus Zehntausenden Fotos und Videos haben die Rita und Harald Schneider die schönsten für ihre Multivisionsshow ausgewählt. Quelle: Deveser Fotografen
Hemmingen

Zehntausende Fotos und viele Videos haben Rita und Harald Schneider, auch als Deveser Fotografen bekannt, von ihrer Weltreise mitgebracht. Die Arbeiten an ihrer audiovisuellen und digitalen Multivisions-Show sind nun abgeschlossen. Aus dem Riesenberg an Material, das sie in den drei Monaten auf der ganzen Welt gesammelt haben, ist eine rund 100 Minuten lange Show geworden.

Die lang ersehnte Premiere steht nun kurz bevor. Sie zeigen sie im November im Kulturzentrum bauhof an der Dorfstraße in Hemmingen-Westerfeld. Für den Termin am Dienstag, 19. November, gab es so viele Interessenten, dass die Karten längst ausverkauft sind. Offenbar gibt es viele Hemminger, die sich zumindest anhand von Fotos auf Weltreise begeben wollen. Alle, die keine Karten bekommen haben, können aufatmen: Wegen der großen Nachfrage hat der bauhof einen Zusatz-Termin organisiert: am Mittwoch, 20. November, um 20 Uhr.

Multivisions-Show über Weltreise

Japan, Vanuatu, Fiji, Samoa, Französisch-Polynesien, Kalifornien und London waren unter anderem die Stationen der Weltenbummler. Sie hielten sich in heißen Gegenden wie in Samoa mit 32 Grad und 80 Prozent Luftfeuchtigkeit auf und ließen sich in San Francisco bei 15 Grad den kalten Wind um die Nase wehen. Die höchste Stelle ihrer Reise war am Vulkan auf der Insel Tanna. Tief in der Erde waren sie in Tokio in einer U-Bahn-Station.

Hier gibt es Eintrittskarten

Der Eintritt in den bauhof kostet 10 Euro. Karten gibt es im Geschäft et cetera am Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld und bei Schreib Gut(h) an der B3 in Arnum sowie in Pattensen in der Bücherecke an der Dammstraße und in Laatzen in der Buchhandlung Decius im Leine-Center sowie im Internet auf bauhofkultur.de.

Lesen Sie auch:

Von Weltreise zurück: Deveser Fotografen haben viel zu erzählen

Das sind die Deveser Fotografen

Hier gibt es Luftfotos von Harald Schneider von der B3-Ortsumgehung in Hemmingen

Von Andreas Zimmer

Nach mehr als 18 Jahren geht Detlef Brandes, Superintendent für den Kirchenkreis Laatzen-Springe, in den Ruhestand. Dass er einmal ein solches Amt ausfüllen würde, war ihm nicht in die Wiege gelegt.

25.10.2019

Für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen ist es eine Chance, verschiedene Rückstände wieder aufzuholen: Eine Heilpädagogin der Frühförderung in Holtensen hat Einblicke in ihre ambulante Arbeit gewährt.

25.10.2019

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Donnerstag, 17. Oktober, gegen 10 Uhr in Hemmingen-Westerfeld ereignet hat. An der Einmündung der Weetzener Landstraße und der Heinrich-Hertz-Straße sind ein Lastwagen mit Anhänger und ein Ford zusammengestoßen.

25.10.2019