Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Bücherei führt einheitliche Ausleihfrist ein
Umland Hemmingen Bücherei führt einheitliche Ausleihfrist ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:03 18.04.2019
Die neue Regelung der Stadtbücherei gilt in Hemmingen-Westerfeld, aber auch in den Räumen in Arnum. Quelle: Andreas Zimmer
Hemmingen

Zwei Änderungen, die Nutzer der Hemminger Stadtbücherei freuen dürften: Jedes Medium kann jetzt für vier Wochen ausgeliehen werden. Bislang mussten CDs, DVDs und Zeitschriften bereits nach zwei Wochen zurückgegeben werden. Außerdem können Kunden auf Wunsch per E-Mail daran erinnert werden, dass sie in wenigen Tagen Medien zurückgeben müssen.

Die ersten Reaktionen der Nutzer seien positiv, sagt Büchereileiter Marc Heinecke erfreut. Dass das bisherige Leihsystem ein zweigleisiges mit zwei oder vier Wochen war, habe bei der Einführung seinen Grund gehabt. Hemmingen nutze die gleiche Software wie die Stadtbibliothek Hannover. Doch im digitalen Zeitalter sei die Nachfrage nach Musik und Hörbüchern auf CDs sowie nach DVDs zurückgegangen. Ziel der zweiwöchigen Leihfrist sei damals gewesen, dass die entsprechenden Medien häufiger den Ausleiher wechseln. „Vor etwa zehn Jahren hatten wir auch noch nicht so viele audiovisuelle Medien. Deswegen sollten sie schneller in Umlauf gehen“, erläutert Heinecke. Nun sei die Leihfrist der heutigen Zeit angepasst worden. Filme und Hörbücher seien schon immer generell wenig vorgemerkt worden.

Erinnerung kommt per E-Mail

Mehr Service will die Bücherei auch per E-Mail bieten. Bislang musste alle Inhaber einer Benutzerkarte selbst darauf achten, dass sie ihre ausgeliehenen Medien pünktlich zurückgeben. Wenn sie jetzt ihre E-Mail-Adresse angeben, wird automatisch etwa vier Tage vor Ablauf der Ausleihfrist eine Mail geschickt. Ist das Medium nicht vorgemerkt, kann es verlängert werden. „Wir greifen die Anregung einer Leserin auf“, erläutert Heinecke. Die Leserin nutze auch die Stadtbibliothek in Hannover, die das System bereits vor wenigen Jahren eingeführt hat.

Möglicherweise nehme die Stadt Hemmingen nun weniger Säumnisgebühr ein, doch andererseits brauchen die Mitarbeiter der Bücherei auch nicht mehr aufwändig Mahnungen zu verschicken und Gebühren verbuchen, argumentiert Heinecke. Die Säumnisgebühr beträgt 25 Cent pro Tag und Medium für Erwachsene und zehn Cent für Kinder. Welche Medien abzugeben sind, ist in der Mail nicht vermerkt, nur allgemein, dass an einem bestimmten Tag Medien fälllig sind.

Die Kunden nehmen das Angebot dankbar an, sagt Heinecke. Mehr als einhundert Mail-Adressen seien innerhalb kurzer Zeit schon vermerkt. Bei der Erstanmeldung mussten die Mail-Adressen nicht angegeben werden. Ob am Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld oder in den Räumen am Klapperweg in Arnum – die Kunden werden nun bei der nächsten Ausleihe danach gefragt oder können sich selbst melden: unter der Nennung ihrer Benutzernummer an buecherei@stadthemmingen.de oder buecherei-arnum@stadthemmingen.de. Möglich ist auch die Änderung im Online-Portal auf stadtbuecherei-hemmingen.de bei den Registerpunkten Benutzerkonto und Kontaktangaben. Heinecke weist darauf hin, dass bei möglichen technischen Störungen kein Rechtsanspruch auf eine automatische Benachrichtigung besteht.

Erklärung zum Datenschutz

Unabhängig von dem neuen Service werden zurzeit alle erwachsenen Kunden bei der nächsten Ausleihe gebeten ihre Einwilligung zu geben, damit die Stadt ihre Daten nutzen darf. Dies sei wegen der aktuellen Gesetzeslage notwendig, sagt Heinecke.

45.000 Medien in der Stadtbücherei

Die Stadtbücherei ist auch in den Osterferien geöffnet. Die Öffnungzeiten in Hemmingen-Westerfeld sind – mit Ausnahme der Feiertage - montags, dienstags und freitags von 15 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr. In Arnum können montags, mittwochs und donnerstags von 15 bis 18 Uhr Bücher und Medien ausgeliehen werden.

Im Schaufenster zum Rathaus-Foyer in Hemmingen-Westerfeld zeigt die Bücherei zurzeit die Ausstellung „Römer und Germanen – von Arminius bis Wilkenburg“ sowie im Ober- und Untergeschoss eine Ausstellung zum Thema „Frühling und Ostern“.

Erwachsene zahlen eine Jahresgebühr von 10 Euro, Kinder erhalten die Benutzerkarte gratis. Sie können zwischen etwa 45.000 Medien wählen, darunter mehr als 2000 Filme und etwa 1700 Hörbücher und Hörspiele auf CDs. Die Bücherei hat 15 Zeitschriften im Abonnement. zi

Lesen Sie hier: Das waren die Lieblingsmedien 2018 in der Hemminger Bücherei

Einen Bericht über einen möglichen neuen Standort der Bücherei finden Sie hier

Von Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Laatzen Laatzen/Hemmingen/Pattensen/Sarstedt - Hier brennen am Wochenende die Osterfeuer

Auch in diesem Jahr werden wieder an vielen Orten in Laatzen, Hemmingen, Pattensen und Sarstedt Osterfeuer entzündet. Wir geben den Überblick über die angemeldeten Veranstaltungen.

18.04.2019

Nach der Eröffnung einer Drogeriefiliale in Hemmingen-Westerfeld wird der dm-Markt in Hannover-Wülfel wie geplant schließen. Dies sei für Ende Mai vorgesehen, teilte das Unternehmen auf Anfrage mit.

17.04.2019

Anwohner in Arnum sind besorgt: Sie befürchten Funkenflug und Schlimmeres, weil das Osterfeuer erstmals in den Murowana-Goslina-Park verlegt wird. Stadtverwaltung und Feuerwehr betonen: Die Veranstaltung ist sicher.

20.04.2019