Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Bergbühne spielt „Die Königs im Glück“
Umland Hemmingen

Hemmingen Pattensen: Bergbühne Lüdersen spielt "Die Königs im Glück"

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:00 05.01.2020
Wo ist das Geld geblieben? Opa König (Erwin Delekat, von links), seine Schwiegertochter (Manuela Krause) und die neugierige Nachbarin Helga (Christa Assel) wissen es nicht. Quelle: Szabo
Anzeige
Hemmingen/Pattensen

Die Bergbühne Lüdersen kommt nach Pattensen und Hemmingen. Was ein Lotto-Gewinner und seine Familie alles erleben können, zeigen die Laiendarsteller bei ihren Vorstellungen in der Aula der KGS in Pattensen am Freitag, 10. Januar, und in der Aula der Wäldchenschule Arnum am Freitag, 17. Januar. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Aufgeführt wird die Komödie „Die Königs im Glück“ von Jürgen Seifert.

In dem Stück, in dem Regisseur André Delekat erstmalig allein Regie führt, geht in einer Familie alles seinen gewohnten Weg – bis Opa Klaus das Internet entdeckt, sich als Hacker versucht und im Lotto gewinnt. Premiere feierte die Bergbühne mit ihrem Stück im Oktober 2019 in der Bergdorfhalle in Lüdersen.

Hier gibt es Karten für die Bergbühne

Karten für die Aufführung in Pattensen gibt es beim Spielmann- und Fanfarencorps im Clubheim an der Hofstraße 8 in Pattensen: dienstags und freitags von 19.30 bis 22 Uhr, Telefon (05101) 6107, sowie in der Bücherecke an der Dammstraße 2 in Pattensen. Karten für die Aufführung in Arnum sind im Schreibwarengeschäft Schreib Gut(h)an der Göttinger Straße 62 in Arnum erhältlich.

Lesen Sie auch

Von Stephanie Zerm

Auch nach drei Monaten ist noch keine Wiedereröffnung des Calenberger Pflegestützpunkts in Ronnenberg-Empelde in Sicht. Die Region Hannover erhofft sich, die Lösung während eines Ortstermins in Empelde zu finden.

04.01.2020

Autofahrer aufgepasst: An vier Tagen setzt die Stadt Hemmingen nächste Woche ihre Radarpistole ein. Der Plan könne sich aber jederzeit ändern, betont die Verwaltung.

04.01.2020

Im Frühjahr 2020 soll die B-3-Ortsumgehung in Hemmingen für den Verkehr freigegeben werden. Was passiert dann eigentlich mit den stationären Radarfallen an der heutigen Bundesstraße? Eine Idee ist, einen der Blitzer in Wilkenburg aufzustellen.

03.01.2020