Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Das hannoversche Prinzenpaar kommt aus Hemmingen
Umland Hemmingen

Hemmingen: Prinzenpaar Hannover zum Karneval Andreas I. und Stephanie I. gehören zu den Leinespatzen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:00 31.12.2019
Andreas und Stephanie Borchard sind in der laufenden Karnevalssession Hannovers närrisches Prinzenpaar Andreas I. und Stephanie I. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Devese/Hannover

Eigentlich ist Belit Onay als frisch gewählter Oberbürgermeister der oberste Repräsentant Hannovers und Herr im Neuen Rathaus. In Wirklichkeit wird er dies erst am Aschermittwoch, also Ende Februar 2020, sein. Denn wenige Tage vor seinem Amtsantritt haben mit Beginn der von ihnen sogenannten fünften Jahreszeit die Karnevalisten die fröhliche Herrschaft über Hannover übernommen. Dabei stammt das frisch inthronisierte Prinzenpaar gar nicht aus der Landeshauptstadt, sondern lebt in Devese: Seine Tollität Prinz Andreas I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Stephanie I. Beide heißen mit Nachnamen Borchard im zivilen Leben und sind miteinander verheiratet.

Polizeikommissar Borchard hat sich für seine Prinzenrolle extra vier Wochen Urlaub genommen

„Ein Traum wird für mich wahr“, sagt der 57-jährige Polizeihauptkommissar vom Polizeikommissariat Stöcken erfreut. Für die vielen Karnevalstermine, die er in seiner Regentschaft bis Aschermittwoch wahrnehmen muss, hat sich Borchard ab Anfang Februar extra vier Wochen Urlaub genommen. „Bei mir geht das“, sagt er schmunzelnd. „Ich genieße da auch das Wohlwollen des hannoverschen Polizeipräsidenten.“ In der Zeit bis Februar behilft er sich mit dem Abbau von Überstunden.

Sorge, dass sein Ruf als Polizeikommissar unter seiner Rolle als Karnevalsprinz leiden könnte, hat Borchard nicht. „Das ergänzt sich doch ganz gut: Das eine ist ein Amtsträger, und das andere ein Würdenträger.“ Außerdem sei er nicht der erste Polizeibeamte der sich im Karneval engagiert. „Hans-Günther Hackmann, Präsident unseres Karnevalsvereins Leinespatzen und ehemaliger Karnevalsprinz, war früher auch selbst Polizist.“ Und der inzwischen pensionierte frühere Kontaktbeamte der hannoverschen Polizeiinspektion Süd, Wolfgang Marschall, sei einmal Karnevalsprinz der Döhrener Narren gewesen.

Hemminger Karnevalsprinz engagiert sich seit 24 Jahren in der Narrenjugend

„Mit dem Prinzenamt schließt sich passend für mich ein karnevalistischer Kreis“, erzählt Borchard. Passend auch deswegen, weil seine närrische Herrschaft mit zahlreichen „Schnapszahl“-Karnevalsjubiläen zusammenfällt. „Zum 22-jährigen Bestehen der Leinespatzen 1975 war ich schon mal Kinderprinz Andreas II. in Hannover. Genau 44 Jahre später bin ich nun zum 66-jährigen Bestehen meiner Karnevalsgesellschaft hannoverscher Stadtprinz“, sagt Andreas Borchard. Auch in der Zeit dazwischen ist der rege Deveser dem närrischen Brauchtum treu geblieben. Seit 24 Jahren engagiert er sich in der Narrenjugend des niedersächsischen Karnevals und ist dort stellvertretender Vorsitzender vom Bezirk Hannover. Und nebenbei seit 1993 als Party-DJ „die Rampensau“, beschreibt er sich selbst schmunzelnd.

Zusammen mit seiner Schulkameradin Heike I. war Andreas Borchard bereits in der Session 1975/76 Kinderprinz bei den Leinespatzen. Quelle: Repro: Torsten Lippelt

Gemeinsam mit seiner Ehefrau „Ihre Lieblichkeit Prinzessin Stephanie I.“ beugt sich Andreas Borchard am heimischen Esstisch über die lange Liste mit Besuchsterminen für die nächsten Wochen. „Das sind aktuell für uns rund 80 Veranstaltungen bis Aschermittwoch. Cuxhaven ist dabei ein fester Termin, Braunschweig und Dortmund wahrscheinlich und eventuell ist auch ein närrischer Besuch im Bundeskanzleramt in Berlin dabei“, listet Stephanie Borchard auf. Die 50-jährige gebürtige Uelzenerin ist seit 2016 mit ihrem Deveser Prinzen verheiratet und im Einzelhandel in Hemmingen beschäftigt. Kennengelernt hatte man sich allerdings bereits schon zwölf Jahre zuvor – als Aktive bei den Leinespatzen.

Andreas I. und Stephanie I. kommen aus Devese

Unter dem Motto „Mit Herz und Verstand“ haben der eingefleischte 96-Fan, Saunagänger und Schwimmer sowie die passionierte Kinogängerin nun ihre herrschaftlichen Paragrafen zusammengestellt, an die sich alle Narren zu halten haben. Und verkünden gemeinsam: „Wir feiern mit Herz, wir feiern mit Verstand. Und streuen Konfetti durch Stadt und Land – denn Konfetti macht das Leben bunter …“

Die Deveser sind in dieser Karnevalssession Hannovers närrisches Prinzenpaar Andreas I. und Stephanie I. Quelle: Torsten Lippelt

Ein Grund, warum man so begeistert über all die Jahre beim Karneval dabei ist? Für Andreas Borchard ist dieser ein Ventil. Er beantwortet die Frage mit einem Zitat des Dichters Joachim Ringelnatz. „Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt.“ Und Stephanie Borchard ergänzt: „Unser Verein ist wie eine Familie für uns!“

Viele Termine als Prinzenpaar

Schöner und ernst gemeinter Nebeneffekt in der närrischen Zeit: Das Prinzenpaar sammelt bis Aschermittwoch Spenden für die Hilfsorganisation Business for Kids in Hannover. Denn auch außerhalb der Session engagiert sich das Ehepaar sozial: Gemeinsam sind sie seit vielen Jahren – Andreas Borchard seit 38 Jahren und Stephanie seit 14 Jahren - als ehrenamtliche Helfer im Sommercamp der Stadt Hannover in Otterndorf aktiv. „Nach der Session ist vor der Session“ blickt der Prinz dazu ernsthaft voraus.

Die Deveser Andreas und Stephanie Borchard sind in dieser Karnevalssession Hannovers närrisches Prinzenpaar Andreas I. und Stephanie I. Quelle: Torsten Lippelt

Lesen Sie auch

Von Torsten Lippelt

Innerhalb von nur einer Woche hat es zwei Unfälle auf dem neuen Teilstück der B3 zwischen Arnum und Pattensen gegeben. Am vergangenen Wochenende kam ein 24-Jähriger von der Straße ab. An dem Wagen entstand Totalschaden.

30.12.2019

Im Kulturzentrum bauhof gibt es Februar und März ein buntes Programm aus Musik, Kabarett und Comedy. Einige Künstler sind das erste Mal in Hemmingen, andere sind regelmäßigen Besuchern bereits bekannt. Für alle Veranstaltungen gibt es noch Karten.

29.12.2019

Die Polizei sucht Zeugen für einen Fall von Unfallflucht. Ein bislang Unbekannter hat auf einem Parkplatz vor einer Bäckerei in Hemmingen-Arnum einen geparkten BMW gerammt und ist dann einfach weggefahren.

29.12.2019