Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Radfahrer und Passanten kritisieren Beschilderung
Umland Hemmingen Radfahrer und Passanten kritisieren Beschilderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 14.03.2019
Der Kreuzungsbereich B3/Berliner Straße ist teilweise abgesperrt. Quelle: Andreas Zimmer
Hemmingen-Westerfeld

Radfahren an der B3 in Hemmingen-Westerfeld ist zurzeit nicht leicht. Das musste Ratsherr Kurt Pages (SPD) feststellen. Wegen der Stadtbahnverlängerung gibt es die ersten Baustellen, doch die Beschilderung lässt Pages zufolge zu wünschen übrig. Ein Beispiel: „Weg bis zur Baustelle frei“ hieß es auf einem Schild – und wie geht es hinter der Baustelle weiter? Pages hat sogar beobachtet, wie Fußgänger nicht weiter wussten und am Rand der Fahrbahn der Bundesstraße 3 weitergegangen sind.

Er wandte sich an die Stadtverwaltung und die wiederum an die Region Hannover. Deren Antwort: Es sei alles hinreichend ausgeschildert. „Diese Antwort ist unverschämt“, sagt Pages. Mittlerweile seien zwar weitere Schilder aufgestellt, wie Radfahrer fahren sollen, doch ein Schild stehe zum Beispiel kurioserweise auf der entgegengesetzten Straßenseite der eingeschlagenen Richtung.

Die Stadtverwaltung habe das Thema am Mittwoch bei der wöchentlichen Stadtbahn-Baubesprechung erneut vorgetragen, erläutert Fachbereichsleiter Sven Bertram. „Wir hoffen, dass nachgebessert wird“, sagte Bertram.

Geh- und Radweg an B3 gesperrt

Seit vergangener Woche und noch bis Juli ist der Geh- und Radweg an der B3/Weetzener Landstraße und B3/Berliner Straße gesperrt. Radfahrer und Fußgänger werden über die Weetzener Landstraße, Sundernstraße und Berliner Straße geleitet beziehungsweise über die Berliner Straße in die Löwenberger Straße zum Kirchdamm.

Mehr zum Thema lesen Sie hier.

Von Andreas Zimmer

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Wir möchten die gewohnte Qualität und den Service der Bäder beibehalten.“ Das hat Jürgen Neumann deutlich gemacht, der sich jetzt zusammen mit Achim Pönack als neue Geschäftsführer der gemeinnützigen Bäder GmbH vorgestellt hat.

14.03.2019

In diesem Jahr wird es in Harkenbleck kein Osterfeuer mehr geben. Doch die Ortsfeuerwehr sorgt für einen Ersatz: ein Ostergrillen.

14.03.2019

Die Feuerwehr hat beim Transport einer Seniorin in ein Krankenhaus geholfen. Die Frau wurde mit Hilfe der Drehleiter aus dem zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Hemmingen-Westerfeld gebracht.

14.03.2019