Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Sportclub trainiert wieder im Büntebad – trotz Corona
Umland Hemmingen

Hemmingen: SC Westerfeld trainiert wieder im Büntebad

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 06.05.2021
Das Büntebad in Hemmingen steht Vereinssportlern wieder offen – unter Auflagen.
Das Büntebad in Hemmingen steht Vereinssportlern wieder offen – unter Auflagen. Quelle: Torsten Lippelt (Archiv)
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

Auf diesen Moment hat der Verein wegen Corona viele Monate warten müssen: Der Sportclub (SC) Hemmingen-Westerfeld beginnt in kleinem Rahmen wieder mit dem Vereinsschwimmen im Büntebad. Das teilte die Stadtverwaltung mit.

„Wir freuen uns auf den Neustart“, sagte SC-Vorsitzender Gerd Gerlach. „Ein erster Schritt, der Hoffnung macht.“ Das Kindertraining beginnt am Dienstag, 11. Mai, um 16 Uhr. Ab 18.30 Uhr folgt das Training für Erwachsene. Die Zahl derer, die am Training teilnehmen dürfen, ist durch das Hygienekonzept des Vereins begrenzt: Zwei Personen pro Bahn dürfen das Hallenbad an der Hohen Bünte zeitgleich nutzen – egal, ob Kind oder erwachsen. Die Betreuung und die Badaufsicht übernimmt der Verein.

Sportvereine dürfen Büntebad nutzen

Grundsätzlich können Sportvereine nach Abstimmung eines Hygienekonzepts mit dem Gesundheitsamt der Region Hannover zu vereinbarten Terminen montags, dienstags und mittwochs im Büntebad schwimmen. Andere Tage seien wegen der Kurzarbeit durch Corona nicht möglich.

Von Andreas Zimmer