Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Heiße Sommer, keine Helfer: SC will Rasen automatisch beregnen lassen
Umland Hemmingen

Hemmingen: SC will Beregnungsanlage kaufen und SV Arnum Blockheizkraftwerk reparieren lassen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:02 28.01.2020
Mit viel Wasser wird in Hannover ein Rasenplatz gesprengt. Der SC Hemmingen-Westerfeld möchte ein unterirdisches Düsensystem einbauen lassen. Quelle: Julian Stratenschulte (Archiv)
Anzeige
Hemmingen

Heiße Sommer, keine Helfer: Der SC Hemmingen-Westerfeld muss handeln und will eine Beregnungsanlage kaufen. Dabei hofft er auf einen Zuschuss von der Stadt – wie auch zwei weitere Vereine, über deren Anträge am Mittwoch, 29. Januar, beraten wird. Die Vorhaben im Überblick:

SC Hemmingen-Westerfeld will Beregungsanlage kaufen

Der Sportclub (SC) Hemmingen-Westerfeld möchte die Rasenflächen für die Fußballer auf dem Sportgelände an der Hohen Bünte von einer automatischen Anlage beregnen lassen. Die Gesamtkosten beziffert der Verein mit etwa 45.000 Euro. Der SC hofft, dass die Stadt ein Drittel der Kosten übernimmt. Die Anlage soll im Frühjahr 2020 in Betrieb gehen.

Einer der Gründe seien die trockenen Sommer, erläutert der Verein. Die Flächen müssten mehr und häufiger als in den Vorjahren bewässert werden. Hinzu komme, dass es keine Ehrenamtlichen mehr gebe, die die mobilen Regner im Sommer nahezu täglich an den nötigen Stellen positionieren und in Betrieb nehmen. Der Verein habe daher eine Firma beauftragt, die Arbeitsstunden und Kilometerpauschalen in Rechnung zu stellen.

Das Sportgelände werde vormittags fast komplett von der Kooperativen Gesamtschule (KGS) genutzt. Der Verein mit seinen inzwischen 23 Fußballmannschaften sei in der Zeit vom frühen Nachmittag bis gegen 21 Uhr auf dem Gelände. Deswegen können die Flächen morgens nur vor 8 Uhr und abends erst ab 21.30 Uhr bewässert werden. Bei der neuen Anlage werde „unter die Rasenflächen ein Rohrsystem verlegt, an das zahlreiche versenkbare und mit speziellen Düsen ausgestattete Regner angeschlossen werden“, heißt es im Antrag des Vereins. Mithilfe von Spezialmaschinen soll die Anlage so eingebaut werden, dass der Rasen keinen größeren Schaden nimmt. Über einen Computer werde dann die Startzeit und Dauer der Beregung geregelt.

Blockheizkraftwerk bei der SV Arnum defekt

Bei der Sportlichen Vereinigung (SV) Arnum ist das Blockheizkraftwerk (BHKW) defekt. Die Reparaturkosten gibt der Verein mit etwa 16.000 Euro an. Die Ausgabe kann die SV nicht alleine bezahlen und hofft daher auf einen Zuschuss der Stadt in Höhe von 5300 Euro. „Es kommt immer zur ungünstigsten Zeit“, schreibt Vorsitzender Harald Gries. Denn die SV erweitert gerade für 1,3 Millionen Euro ihr Vereinsheim. Der Bau soll in diesem Jahr eröffnet werden.

Verein HemmingWay richtet Oldtimertreffen aus

Der Verein HemmingWay zieht die Organisationsfäden, wenn Oldtimer auf den Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld rollen. Auch in diesem Jahr möchte er die beliebte Veranstaltung ausrichten. Dafür erhofft er sich bei der Stadt einen Zuschuss von 500 Euro. Bereits seit 2017 hat die Stadt für diese Zwecke jährlich jeweils 500 Euro gewährt. „Da unsere Veranstaltungen zum Großteil unter freiem Himmel auf dem Rathausplatz stattfinden, sind sie stark wetterabhängig“, schreiben die Vorsitzende Katrin Müller und Vize Jörg Lorenz. „Eine finanzielle Unterstützung durch die Stadt würde uns bei der Planung mehr Sicherheit geben, um das mittlerweile erreichte Niveau auch in Zukunft anbieten zu können.“

Mit den Anträgen befasst sich der städtische Ausschuss für Soziales, Kultur, Sport und Verkehr am Mittwoch, 29. Januar, bei seinen Beratungen über den Etatentwurf 2020. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 19 Uhr im Rathaus in Hemmingen-Westerfeld.

Lesen Sie auch

Von Andreas Zimmer

Unbekannte haben es zurzeit auf BMW im Stadtgebiet von Hemmingen abgesehen. In den vergangenen Tagen sind drei Fälle bekannt geworden, bei denen die Diebe Navigationsgeräte oder Abstandssensoren ausgebaut und gestohlen haben. Die Polizei sucht Zeugen.

28.01.2020

Fahrzeuge der Marke BMW in Ronnenberg, Gehrden und Hemmingen im Visier der Täter. Die Polizei sucht Zeugen.

28.01.2020

Seit Monaten lässt der Energieversorger Avacon eine Trafostation in Hemmingen-Westerfeld erneuern – zum Verdruss der Anwohner. Sie klagen über die Dauerbaustelle. Doch ein Ende der Arbeiten ist in Sicht.

28.01.2020