Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Schottergärten: Stadt will aufklären statt verbieten
Umland Hemmingen

Hemmingen: Schottergärten Stadt will aufklären anstatt Verbote auszusprechen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 31.05.2019
An Schottergärten scheiden sich die Geister. Quelle: Sven Warnecke
Hemmingen

Wird die Stadt Hemmingen die sogenannten Schottergärten in Vorgärten verbieten? In Hannover wird erwogen, die niedersächsische Bauordnung entsprechend konsequent durchzusetzen. Fachbereichsleiter Axel Schedler von der Hemminger Stadtverwaltung sagte: „Wir werden das beobachten.“

Die Linie der Stadt laute: „Wir wollen aufklären und kein Verbot aussprechen.“ In einem Bereich der Stadt seien bereits Hauseigentümer angeschrieben worden, doch dies sei als Appell gedacht.

Streit um Schottergärten

Schedler gab zu bedenken, dass manche Eigentümer einen Schottergarten als ästhetisch empfinden. Andere bevorzugen ihn, weil er pflegeleicht sei, wobei der Schottergarten auch verkrauten und vermoosen könne. Ein Zuhörer hatte sich in der jüngsten Ratssitzung danach erkundigt, wie die Stadt mit dem umstrittenen Thema umgehen will.

So wird in anderen Kommunen in der Region Hannover über das Thema diskutiert, zum Beispiel Gehrden

Von Andreas Zimmer

Mehr als 1000 Gäste haben das Familienfest im Hemminger Strandbad besucht. Passend zum Motto Wasserpiraten gab es dabei auch viele Aktionen für Kinder. Doch auch die Erwachsenen probierten das ein oder andere Spiel gern einmal aus.

31.05.2019

Das wird ein Ritt durch die Musikgeschichte: Die Musikkabarettisten Timm Beckmann und Markus Griesse treten am Sonnabend, 22. Juni, 20 Uhr, im Hemminger Kulturzentrum bauhof auf. Dort sind sie mit ihrem Programm „Was soll die Terz ...?“ zu Gast.

03.06.2019

Auf den Arbeitsmarkt bezogen war der Mai in Laatzen alles andere als ein Wonnemonat. Die Zahl der Arbeitslosen im Stadtgebiet stieg um 63 auf 1505, die Arbeitslosenquote von 6,7 auf 6,9 Prozent. Besser lief es in den Nachbarkommunen Hemmingen und Pattensen.

31.05.2019