Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Mehr als 100 Gäste besuchen Sommersoirée
Umland Hemmingen

Hemmingen: Sommersoirée in Kapelle Altes Dorf mit Schwanda und Götte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 13.08.2019
Elisabeth Schwanda und Dennis Götte vor der Kapelle in Hemmingen-Westerfeld. Quelle: privat
Hemmingen-Westerfeld

Mehr als 100 Gäste haben das Konzert von Elisabeth Schwanda und Dennis Götte in der Kapelle im Alten Dorf in Hemmingen-Westerfeld besucht. „Damit war die Kapelle restlos besetzt. Einige Besucher nahmen auf einer Bank vor der Kapelle Platz und hörten zu“, sagte Heike Moltzen. Sie ist die Organisatorin des Konzerts und Kantorin der Trinitatiskirchengemeinde. Das Konzert am Sonntagabend gehörte zur Veranstaltungsreihe Sommersoirée, die Moltzen vor rund 20 Jahren in der Gemeinde eingeführt hat. Moltzen kündigte bereits an, dass es auch 2020 eine Sommersoirée geben wird.

Fester Termin für Sommersoirée in Kapelle

„Wir bieten diese immer am letzten Sonntag in den Sommerferien an. Dann sind die Hemminger aus ihrem Urlaub zurück und können noch einmal einen schönen Abend erleben“, sagte Moltzen. Sie hatte in den vergangenen Jahren bereits Künstler aus verschiedenen musikalischen Richtungen zu Gast, einmal auch schon eine Veranstaltung mit Musik und Literatur. „Mehr als vier Künstler können es aber aus Platzgründen nicht sein“, sagte sie.

Konzert von Schwanda und Götte

Dieses Jahr hörten die Besucher das harmonische Zusammenspiel der Blockflöte von Schwanda und der Laute von Götte. „Es war eine klangliche Erleuchtung“, beschrieb Moltzen das Konzert. Wie in jedem Jahr konnten die Besucher nach dem Konzert bei Brot und Wein auf dem Kirchhof noch mit den Künstlern ins Gespräch kommen.

Lesen Sie auch:

Die Kapelle kann auch besichtigt werden – in der Reihe Calenberger Landsommer, allerdings nicht mehr in diesem Jahr

In der Trinitatisgemeinde gibt es eine neue Gesprächsreihe

Von Tobias Lehmann

Das Duo TuneWood tritt am Sonntag, 25. August, 18 Uhr, in der St.-Vitus-Kirche in Hemmingen-Wilkenburg auf. Milena Hoge, Harfe, und Steffi Gärtner, Holzquerflöte, spielen traditionellen irischen und schottischen Folk.

13.08.2019

Der ADFC-Ortsverband Hemmingen/Pattensen schließt sich am Mittwoch, 14. August, der Sommer-Radtour von Regionspräsident Hauke Jagau an. Diese führt von Misburg bis nach Hemmingen. Mit Jagau soll über Verbesserungsmöglichkeiten im Radverkehr diskutiert werden.

13.08.2019

Das Zukunftspapier Hemmingen 2030 ist jetzt auf dem aktuellsten Stand. Die Stadt diskutiert seit einigen Jahren darüber. Mittlerweile waren viele Daten überholt. Dazu zählen unter anderem die Einwohnerzahl und die Neugestaltung von Arnum-Mitte.

14.08.2019