Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Stadtradeln: Hemmingen ist dabei
Umland Hemmingen Stadtradeln: Hemmingen ist dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 31.03.2019
In Hemmingen sind viele Menschen mit dem Fahrrad unterwegs.
In Hemmingen sind viele Menschen mit dem Fahrrad unterwegs. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Hemmingen

Wer schon immer mal mit dem Rad auf dem Südschnellweg fahren wollte, merkt sich den 19. Mai 2019 vor. An dem Sonntag beginnt der Wettbewerb im Stadtradeln, an dem sich Hemmingen beteiligt.

Im vergangenen Jahr hatte Hemmingen den dritten Platz belegt. Garbsen und Hannover hatten die Nase vorn. „Da geht also noch was“, ermuntert Axel Schedler, Fachbereichsleiter in der Verwaltung, die Hemminger in die Pedale zu treten - nicht nur dem Klimaschutz zuliebe. Schließlich könne die Stadt ein Lastenfahrrad gewinnen. Die Teilnehmer treffen sich am 19. Mai auf dem Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld, um zunächst in den Nachbarstadtteil Devese zu fahren und sich dort – wie in den Vorjahren – im Biergarten der Gaststätte Mutter Buermann zu stärken. Dann geht es zurück zum Hemminger Rathaus, wo die Sternfahrt nach Hannover um 11.15 Uhr beginnt. Dafür wird sogar der Südschnellweg gesperrt.

Der Wettbewerb im Stadtradeln endet am Sonnabend, 8. Juni. Einen Tag zuvor ist die Velo City Night. Das kollektive Radeln führt auch durch Hemmingen. Treffpunkt ist um 18 Uhr auf dem Rathausplatz. Um 20 Uhr beginnt ein Rundkurs bis nach Pattensen. Gegen 22 Uhr werden die Teilnehmer auf dem Hemminger Rathausplatz zurückerwartet. „Wir hoffen auf 600 bis 700 Radler“, sagt Schedler. Wer sich schon fürs Stadtradeln registrieren möchte, ruft im Internet die Seite stadtradeln.de/hemmingen auf.

Lesen Sie hier: So war das Stadtradeln 2018 in Hemmingen

Von Andreas Zimmer