Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Großer Ast droht auf Straße zu stürzen
Umland Hemmingen

Hemmingen: Sturm Ast droht auf Berliner Straße zu stürzen Feuerwehr im Einsatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 11.08.2019
Die Feuerwehr ist an der Berliner Straße im Einsatz. Quelle: Lennart Fieguth/Feuerwehr
Hemmingen-Westerfeld

Bei den Böen am Sonnabend drohte ein großer Ast auf die Fahrbahn und den Radweg an der viel befahrenen Berliner Straße in Hemmingen-Westerfeld zu stürzen. Die Feuerwehr wurde gegen 14.10 Uhr alarmiert, teilte Stadtfeuerwehrsprecher Lennart Fieguth mit. Der Ast gehörte zu einer Pappel etwa in der Höhe der katholischen Kirche und sei gebrochen.

Großer Ast droht auf Berliner Straße zu stürzen

„Mithilfe der Drehleiter und einer Kettensäge wurde der Ast in mehreren Stücken abgesägt und in einem abgesperrten Bereich sicher zu Boden gebracht.“ Insgesamt 17 Mitglieder der Ortsfeuerwehren Hemmingen-Westerfeld und Arnum waren Fieguth zufolge mit fünf Fahrzeugen etwa eine Stunde lang im Einsatz.

An der Berliner Straße droht ein Ast auf die Fahrbahn und den Radweg zu stürzen.

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Hemmingen finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Andreas Zimmer

Das hätte schlimm enden können: Ein beherzter Autofahrer hat einen Betrunkenen im Wagen vor ihm nachts auf der B 3 in Pattensen gestoppt. Der Betrunkene hatte 3,01 Promille im Blut, wie später eine Kontrolle ergab.

11.08.2019

Die Stadt kündigt die Schwerpunkte der Verkehrsüberwachung für die kommende Woche an. Das mobile Tempomessgerät wird in Arnum, Harkenbleck und Hemmingen-Westerfeld stehen.

10.08.2019

Überraschend ist Jürgen Beckstette als Geschäftsführer der Leine-Volkshochschule abberufen worden. Der Vorwurf: Beckstette soll für den anstehenden VHS-Umzug Aufträge in sechsstelliger Höhe erteilt haben – ohne Zustimmung des Aufsichtsrats. Beckstette war seit April 2018 VHS-Chef.

09.08.2019