Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Drei Autos fahren an Weetzener Landstraße ineinander
Umland Hemmingen

Hemmingen: Unfall mit drei Autos in Hemmingen-Westerfeld – Ford landet im Graben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 12.05.2019
Eines der drei beteiligten Autos landete im Straßengraben. Quelle: Freiwillige Feuerwehr Hemmingen
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

Viel kaputtes Blech, aber keine Verletzten: Relativ glimpflich ist am Sonnabendnachmittag ein Unfall auf der Weetzener Landstraße in Hemmingen-Westerfeld ausgegangen. Nach Angaben der Polizei hatte ein 54-Jähriger gegen 14.20 Uhr an der Kreuzung zur Sundernstraße abbiegen wollen und war dabei mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen. Durch die Wucht der Kollision landete der Ford eines 53-Jährigen im Straßengraben. Bei dem Unfall wurde auch das Auto eines 37-Jährigen beschädigt.

Die Ortsfeuerwehren von Hemmingen-Westerfeld und Arnum sowie der Rettungsdienst waren mit elf Fahrzeugen ausgerückt. Da niemand verletzt wurde, musste die Freiwillige Feuerwehr Hemmingen-Westerfeld nach Auskunft von Stadtfeuerwehrsprecher Lennart Fieguth lediglich die Unfallstelle sichern und Trümmerteile beseitigen.

Anzeige

Zwei der beteiligten Fahrzeuge konnten nicht mehr fahren und mussten abgeschleppt werden. Zur Sicherung des beschädigten Geländers am Hemminger Maschgraben wurde der Betriebshof der Stadt Hemmingen zur Unterstützung gerufen.

Drei Autos sind auf der Weetzener Landstraße in Hemmingen-Westerfeld kollidiert.

Von RND/frs

Anzeige