Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Alle Weihnachtsmärkte in Hemmingen im Überblick
Umland Hemmingen

Hemmingen: Weihnachtsmarkt Termine für Hiddestorf und Arnumer See

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 29.11.2019
Traditioneller Termin für den Weihnachtsmarkt in Hemmingen-Westerfeld ist der dritte Advent. Quelle: Foto: Torsten Lippelt (Archiv)
Hemmingen

Wer gern Weihnachtsmärkte besucht, sollte sich die nächsten drei Wochenenden nichts anderes vornehmen: Es gibt drei im Stadtgebiet. Im Gegensatz zum Vorjahr sind alle an unterschiedlichen Terminen, sodass die Märkte nicht miteinander um Gäste konkurrieren. Ein Überblick in Kürze und chronologischer Reihenfolge:

Hiddestorf

Wo?Hiddestorf rund um die Nikolaikirche an der Ostertorstraße

Wann?Sonnabend, 30. November, ab 14.30 Uhr, Beginn ist mit einer Andacht in der Nikolaikirche.

Eintritt?frei

Wer fühlt sich dort wohl?Besucher, die eher überschaubare Märkte mögen

Was bildet die Kulisse?Es ist die historische Nikolaikirche, das älteste Bauwerk Hemmingens.

Was gibt es zum Beispiel für Kinder?Ein Dachdecker, aber auch ein Schmied kommen, und Jungen und Mädchen können ein kleines Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen.

Traditionsfaktor?Hoch. Es ist der mittlerweile 17. Weihnachtsmarkt.

Weihnachtsmarkt in Hiddestorf. Quelle: Torsten Lippelt (Archiv)

Arnum

Wo?Arnum am Osterbruchweg

Wann?Sonnabend, 7. Dezember, 15 bis 21 Uhr, und Sonntag, 8. Dezember, 15 bis 20 Uhr

Eintritt? frei

Wer fühlt sich dort wohl?Besucher, die etwas Neues ausprobieren möchten, erst 2018 war Premiere.

Was bildet die Kulisse?Es ist der idyllisch gelegene Arnumer See.

Was gibt es zum Beispiel für Kinder?Auf dem Programm steht eine weihnachtliche Lesung.

Traditionsfaktor?Noch gering, denn es ist erst der zweite Markt.

Weihnachtsmarkt in Arnum. Quelle: Torsten Lippelt (Archiv)

Hemmingen-Westerfeld

Wo?Hemmingen-Westerfeld auf dem Rathausplatz

Wann?Sonnabend, 14. Dezember, 15 bis 20 Uhr und Sonntag, 15. Dezember, 14 bis 20 Uhr

Eintritt?frei

Wer fühlt sich dort wohl?Es ist der trubeligste Markt von allen, aber dafür man trifft auch jede Menge Leute.

Was bildet die Kulisse?Der Platz mit dem Rathaus und dem großen Weihnachtsbaum darauf.

Was gibt es zum Beispiel für Kinder?Im Rathaus wird ein Murmelland aufgebaut.

Traditionsfaktor?Sehr hoch, es ist das 21. Mal – der älteste Markt im Stadtgebiet.

Von Andreas Zimmer

Jetzt kann es weitergehen: Die neue Elterninitiative Inklusive Wohngemeinschaft Hemmingen hat sich im städtischen Fachausschuss vorgestellt. Aus dem Gremium gab es für das Vorhaben viel Lob – und die Zusage der Unterstützung, wo es möglich ist.

26.11.2019

Ihr erster Kurs war 1982. Nun will sie ihren Ruhestand einläuten: Rosemarie Katrakis-Wiesner aus Pattensen hört als Dozentin der Leine-VHS auf. Die 79-Jährige wurde jetzt von der Volkshochschule verabschiedet.

26.11.2019

Ausverkauft in kürzester Zeit: Das Wittener Kinder- und Jugendtheater war mit dem Stück „Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“ in Hemmingen-Westerfeld zu Gast. Die Vorstellung in der Carl-Friedrich-Gauß-Schule sahen 300 Gäste.

26.11.2019