Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Junge Sternsinger sammeln über 13.800 Euro für arme Kinder
Umland Hemmingen

Junge Sternsinger aus Pattensen und Hemmingen sammeln für arme Kinder

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:34 07.01.2020
Unterwegs für einen guten Zweck: Sternsinger zu Besuch in einem Haushalt in Pattensen. Quelle: Georg Thomas
Pattensen/Hemmingen

Ein stolzes Ergebnis: Exakt 13.840 Euro und 19 Cent haben 64 Kinder und Jugendliche aus der katholischen St.-Augustinus-Gemeinde seit dem Neujahrstag bei ihren Besuchen als Sternsinger in Haushalten in Pattensen, Hemmingen und Hannover-Ricklingen zusammengetragen. Das konnte jetzt Pfarrer Thomas Berkefeld verkünden.

Aus Pattensen beteiligten sich 24 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren an der Aktion, bei der auch evangelische Christen und Ungetaufte mitmachen können. Betreut von Ilona Beichert und Silke Peppermüller zogen insgesamt fünf Gruppen am Neujahrstag und am vergangenen Freitag und Sonnabend durch Pattensen, Hüpede, Oerie, Koldingen, Reden, Thiedenwiese, Hiddestorf, Ohlendorf und Harkenbleck.

Geld kommt armen Kindern zugute

Das Geld kommt Kindern in Ländern wie etwa dem Libanon zugute, die von Armut und Konflikten bedroht sind. Frieden ist das Leitthema der Sternsingeraktion 2020, die vom Kindermissionswerk in Aachen in ganz Deutschland und vielen Ländern der Welt organisiert wird.

An mehr als 100 Wohnungs- und Haustüren haben die Sternsinger den Segen „C+M+B“ (lateinisch für Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus) geschrieben. „Das Zeichen verkünde das ganze Jahr von Gottes Segen“, heißt es in dem Text, den die Kinder und Jugendlichen singen und aufsagen, wenn sie bei ihren Besuchen um eine Spende bitten.

In Pattensen wurden auch das Rathaus, die beiden Pflegeheime und mehrere Kindergärten von den Sternsingern besucht und gesegnet. Wer sich für nächstes Jahr einen Besuch wünscht, meldet sich Mitte Dezember bei der katholischen Kirche St. Maria in Pattensen an.

Lesen Sie auch

Von Kim Gallop

Der Tierschutzverein Hände für Pfoten in Hemmingen-Arnum sucht ein neues Zuhause für acht- bis neunjährigen Kater Bingo. Zwar ist der Kater sehr verschmust und versteht sich bestens mit Hunden. Dennoch braucht er in seinem neuen Zuhause klare Regeln.

05.01.2020

Keine Ruhe in der Winterpause: Die Geschäftsführer der gemeinnützigen Bäder GmbH Hemmingen, Achim Pönack und Jürgen Neumann, haben in Eigenregie den rund 50 Meter langen Holzsteg im Strandbad erneuert. Im Freibad Arnum wurde die rückwärtige Fassade neu gestrichen.

05.01.2020

Schon wieder ein Unfall auf dem neuen B-3-Teilstück zwischen Arnum und Pattensen: In der Nacht zu Sonntag kam ein Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Drei Insassen erlitten Verletzungen. Eine 58-jährige Mitfahrerin musste noch in der Nacht notoperiert werden.

05.01.2020