Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Arbeitslosenquote erreicht mit 5,2 Prozent neuen Tiefststand
Umland Hemmingen

Laatzen/Hemmingen/Pattensen: Arbeitslosenquote erreicht mit 5,2 Prozent neuen Tiefststand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:35 29.11.2019
Arbeitslosenquote von 5,2 Prozent: Die Laatzener Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit verzeichnet im November einen neuen Tiefststand. Quelle: AP
Anzeige
Laatzen/Hemmingen/Pattensen

Die Wirtschaft brummt, das zeigt sich mit den weiter sinkenden Arbeitslosenzahlen. Im Laatzener Geschäftsstellenbezirk der Agentur für Arbeit wurden im November 2035 Arbeitslose gemeldet – so wenig, wie seit Jahren nicht mehr. Die Quote in dem Laatzen, Hemmingen und Pattensen umfassenden Bereich sank auf den neuen Tiefststand von 5,2 Prozent.

Damit wurde der niedrigste Wert von 2018 noch einmal um 0,1 Punkte unterboten. Zum Vergleich: In den Jahren nach 2014 lag die Arbeitslosenquote im November stets bei 6,3 Prozent.

Anzeige

Junge Erwachsene finden Arbeit

Die Entwicklung bei den jüngeren Arbeitslosen zeige, dass viele Jugendliche bei ihrer Arbeitssuche erfolgreich waren, stellt Heike Döpke, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Hannover, erfreut fest. Dies gilt auch für Laatzen: Waren dort im Juli 229 junge Erwachsene im Alter bis 25 Jahre arbeitslos gemeldet, waren es im November mit 133 nur noch etwas mehr als die Hälfte.

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen sank seit Oktober um 54 auf 1422 Personen. Bei den versicherten Kurzzeitarbeitslosen verzeichnet der Geschäftsstellenbezirk ebenfalls einen leichten Rückgang um 18 auf 613. Die Gesamtzahl der Arbeitslosen setzt sich zusammen aus 1401 Laatzenern, 384 Menschen in Hemmingen und 250 Pattensern.

Rückläufig ist allerdings auch die Zahl der gemeldeten Stellen. Der Bestand sank im November um sieben auf 639. Das sind 62 weniger als noch vor einem Jahr.

Lesen Sie auch

Von Astrid Köhler

Nach zwei Jahren wird die Grundsteuer in Hemmingen erneut angehoben. Die Gewerbesteuer für 2020 bleibt konstant. Das sieht der Etatentwurf fürs nächste Jahr vor, den die Verwaltung am Donnerstagabend im Rat eingebracht hat.

29.11.2019

Es war die erste Faire Woche im Stadtgebiet von Hemmingen, und sie hat die Bürger unter anderem ins Gespräch gebracht: Wie sieht es eigentlich mit dem fairen Handel und der Landwirtschaft vor Ort aus? Das mündete in einen Diskussionsabend am Donnerstag. Der Gemeindesaal in Hiddestorf war voll besetzt.

29.11.2019

Lust, einen Weihnachtsmarkt zu besuchen oder lieber ein Schauturnen? Oder wie wäre es mit einem Konzert? Am ersten Adventswochenende ist im Stadtgebiet von Hemmingen viel los.

29.11.2019