Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Großer Andrang zur ersten Fahrradausgabe
Umland Hemmingen Nachrichten Großer Andrang zur ersten Fahrradausgabe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 16.11.2016
Von Tobias Lehmann
Die zwölfjährige Mahnaz ist die erste Kundin in der neuen Fahrradwerkstatt. Bürgermeister Claus Schacht (links) und ADFC-Mitglied Dirk Härtel freuen sich mit ihr.
Die zwölfjährige Mahnaz ist die erste Kundin in der neuen Fahrradwerkstatt. Bürgermeister Claus Schacht (links) und ADFC-Mitglied Dirk Härtel freuen sich mit ihr. Quelle: Tobias Lehmann
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

Zahlreiche Flüchtlinge warten bereits vor der Tür, als die ADFC-Mitglieder am Dienstagnachmittag die Werkstatt öffnen. Die erste Kundin ist die zwölfjährige Mahnaz, die vor neun Monaten aus Afghanistan nach Deutschland gekommen ist. "Ich freue mich auf das Fahrrad", sagt sie in bereits flüssigem Deutsch. Bürgermeister Claus Schacht überreicht ihr das Fahrrad gemeinsam mit ADFC-Mitglied Dirk Härtel. "Ich kann mich für das tolle ehrenamtliche Engagement des ADFC nur bedanken", sagt Schacht. Die Stadt hat die Räume für das Projekt kostenlos zur Verfügung gestellt.

Hilfe bekommen die Hemminger von Mitgliedern der Pattenser Fahrradwerkstatt. "Die Hemminger haben uns mit ihrem technischen Wissen geholfen, als wir unser Projekt vor gut einem Jahr begonnen haben. Jetzt helfen wir bei der organisatorischen Gestaltung", sagt Monika Schmalkuche. Jeder, der ein Fahrrad bekommt, muss sich zunächst mit seinem Ausweis vorstellen und registrieren lassen.

Die Fahrradwerkstatt hat jeden Dienstag von 17.30 bis 19 Uhr geöffnet. Dort werden Fahrräder herausgegeben, aber auch Spenden entgegen genommen.

Tobias Lehmann 16.11.2016
Andreas Zimmer 19.11.2016
Andreas Zimmer 27.03.2017