Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten B3 bleibt noch länger gesperrt
Umland Hemmingen Nachrichten B3 bleibt noch länger gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 02.12.2015
Von Björn Franz
Die B3 wird zwischen Hemmingen und Ricklingen noch etwas länger den Radfahrern vorbehalten sein. Die Sperrung dauert länger als geplant.
Die B3 wird zwischen Hemmingen und Ricklingen noch etwas länger den Radfahrern vorbehalten sein. Die Sperrung dauert länger als geplant. Quelle: Daniel Junker
Anzeige
Hemmingen

Wegen des schlechten Wetters mit starken Windböen und viel Regen seien die Bauarbeiten im südlichen Teil der Baustelle massiv behindert worden, teilte die Landesstraßenbehörde mit. Statt wie ursprünglich geplant am Montag, 7. Dezember, sollen die Autofahrer dieses Teilstück der B3 nun wohl frühestens am darauf folgenden Wochenende wieder befahren können. Die Vollsperrung müsse voraussichtlich bis zum Freitag, 11. Dezember, aufrechterhalten werden.

Auch danach müssen sich die Verkehrsteilnehmer weiter auf lange Staus einrichten. Noch bis Ende 2016 rechnet die Behörde mit Beeinträchtigungen des Verkehrs. Bei den Bauarbeiten wird unter anderem der Straßenabschnitt zwischen Hemmingen und Ricklingen erneuert und verbreitert. Zudem werden eine Querverbindung zwischen der Frankfurter Alleee und der Göttinger Chaussee hergestellt und die Brücke über den Mühlenholzweg erneuert.

Während die Brückenabbrucharbeiten zuletzt gut vorankamen und auch die aufwändigsten Kampfmittelsondierungen absolviert sind, gab es wegen des schlechten Wetters sowohl bei den Spundwandarbeiten als auch beim Einschwenken der Teile für eine Behelfsbrücke erhebliche Verzögerungen. Daher werden die Autofahrer wohl noch eine Weile länger auf die Umleitungen ausweichen müssen - oder den Bereich sogar besser weiträumig umfahren.

Andreas Zimmer 01.12.2015
Andreas Zimmer 04.12.2015
Andreas Zimmer 04.12.2015