Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diebe stehlen Tresor aus Don-Bosco-Kirche
Umland Hemmingen Nachrichten Diebe stehlen Tresor aus Don-Bosco-Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 04.11.2013
Von Stefan Vogt
Gemeindereferentin Monika Feld schaut sich die Werkzeugspuren an, die die Diebe am Kellerfenster hinterlassen haben.
Gemeindereferentin Monika Feld schaut sich die Werkzeugspuren an, die die Diebe am Kellerfenster hinterlassen haben. Quelle: Stefan Vogt
Anzeige
Hemmingen

Im Innern gelangten sie in die Sakristei, wo sie einen Schrank aufbrachen und den Geldschrank mitnahmen. Entdeckt hatte den Einbruch das Ehepaar, das den ehrenamtlichen Blumengießdienst übernommen hatte. In den Kirchenräumen sahen sie zuerst, dass Kerzen umgestellt und manche Dinge nicht an ihrem Platz waren, später bemerkten sie den fehlenden Tresor.

Von Randale oder Zerstörungswut war indes nichts zu sehen. „Da sind wir noch einmal davongekommen“, sagt Gemeindereferentin Monika Feld erleichtert. Im Tresor hätten sich liturgische Geräte, Getränke und Duftöle befunden. „Aber kein Geld“, betont Feld.

Die Einbrecher hatten an mehreren Stellen versucht, ins Gebäude zu gelangen. Nachdem es durch Aushebeln der Terrassentür nicht funktionierte, hinterließen sie eindeutige Spuren eines weiteren Versuchs an einem Kellerfenster, bevor es ihnen durch die Eingangstür doch noch gelang.

Den Umfang des Schadens hat die Polizei noch nicht beziffert. „Sie ermittelt in alle Richtungen“, sagte Karl-Manfred Otto, Leiter Kriminal- und Ermittlungsdienst im Polizeikommissariat Ronnenberg. Es gebe indes Anhaltspunkte, dass die Einbrecher sich in den Kirchenräumen ausgekannt haben könnten. Ein Zusammenhang mit Kircheneinbrüchen in der List und in Vahrenwald sieht Otto nicht. Dazu seien diese Tatorte zu weit auseinander.

Stefan Vogt 01.11.2013
Stefan Vogt 01.11.2013
Stefan Vogt 30.10.2013