Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwerk löst Feuerwehreinsatz aus
Umland Hemmingen Nachrichten Feuerwerk löst Feuerwehreinsatz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 26.04.2017
Von Johannes Dorndorf
Quelle: Jens Wolf
Hiddestorf

Gegen 22.40 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Hiddestorf/Ohlendorf, Arnum und Harkenbleck sowie die Besatzung des Einsatzeitwagens der Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld nach Hiddestorf gerufen. Ein Anwohner hatten zuvor einen lauten Knall gehört und dann Rauch und Flammenschein gesehen. Weitere Informationen waren zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt.

Kurz danach folgte der Einsatzabbruch: Anwohner riefen erneut bei der Leitstelle an und teilten mit, dass es sich lediglich um ein kleines Feuerwerk handelte und keine Gefahr bestand. Daraufhin konnten die Ortsfeuerwehren am Standort verbleiben oder ihre Anfahrt abbrechen. Alarmiert waren nach Auskunft von Feuerwehrsprecher Lennart Fieguth rund 50 Personen.

Fieguth betonte unterdessen, dass die Anrufer richtig gehandelt hätten. "Die Feuerwehr rückt lieber einmal zu viel als einmal zu wenig aus." Angemeldet war das Feuerwerk offenbar nicht - zumindest hatte die Feuerwehr keine Kenntnis davon.

Mitarbeiter der Stadtverwaltung überprüfen vom 2. bis 12. Mai die Standfestigkeit von Grabmalen auf Hemmingens Friedhöfen. Interessierte Bürger können bei der Prüfung ihrer Grabmale teilnehmen. Sie melden sich in der Bauverwaltung unter der Telefonnummer (0511) 4103 174.

Tobias Lehmann 24.04.2017
Nachrichten Wilkenburg / Harkenbleck - Abendstimmung am Teich

Abendstimmung muss nicht melancholisch sein. Sie kann auch von ergreifender Schönheit geprägt sein, wenn etwa die Sonne jenseits des Wassers versinkt und ihr letztes Licht die Pflanzen des noch jungen Frühlings streift. Dieses Bild zeigte sich an den Fischteichen zwischen Wilkenburg und Harkenbleck.

24.04.2017

Zum 40-jährigen Bestehen der Tennissparte des SVE Hiddestorf haben die Mitglieder viele Aktionen geplant. Auch die Anlage soll verschönert werden. In den vergangenen Wochen haben die Mitglieder bereits 100 Quadratmeter Pflastersteine verlegt sowie Bänke, Fenster und Türen neu gestrichen.

Tobias Lehmann 24.04.2017