Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Grabmale werden auf Festigkeit geprüft
Umland Hemmingen Nachrichten Grabmale werden auf Festigkeit geprüft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 24.04.2017
Von Tobias Lehmann
Die Grabmale auf Hemmingens Friedhöfen werden überprüft. Quelle: Tobias Lehmann
Hemmingen

Die Stadt ist nach den Vorgaben der Unfallverhütungsvorschrift der Gartenbau-Berufsgenossenschaft verpflichtet, die Grabmale einmal im Jahr zu überprüfen. Durch witterungsbedingte Einflüsse besteht die Gefahr, dass diese sich lockern und umstürzen. Die nicht standsicheren Grabmale erhalten einen gelben Warnhinweis.

In akuten Fällen wird das Grabmal sofort umgelegt. Die Nutzungsberechtigten sind dazu verpflichtet, die  beanstandeten Grabmale unverzüglich auf eigene Kosten durch einen Fachmann befestigen zu lassen. Die Verpflichtung hierzu ergibt sich auch der geltenden Friedhofssatzung der Stadt.

Nachrichten Wilkenburg / Harkenbleck - Abendstimmung am Teich

Abendstimmung muss nicht melancholisch sein. Sie kann auch von ergreifender Schönheit geprägt sein, wenn etwa die Sonne jenseits des Wassers versinkt und ihr letztes Licht die Pflanzen des noch jungen Frühlings streift. Dieses Bild zeigte sich an den Fischteichen zwischen Wilkenburg und Harkenbleck.

24.04.2017

Zum 40-jährigen Bestehen der Tennissparte des SVE Hiddestorf haben die Mitglieder viele Aktionen geplant. Auch die Anlage soll verschönert werden. In den vergangenen Wochen haben die Mitglieder bereits 100 Quadratmeter Pflastersteine verlegt sowie Bänke, Fenster und Türen neu gestrichen.

Tobias Lehmann 24.04.2017

Hemmingens Senioren beklagen das Fehlen von altersgerechten Wohnformen und eine mangelhafte Versorgungsstruktur. Das teilt der Seniorenbeirat in seiner Stellungnahme zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) mit. Positiv wird das Engagement vieler Vereine in der Seniorenarbeit hervorgehoben.

Tobias Lehmann 24.04.2017