Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hemminger Schüler besuchen den Bundestag
Umland Hemmingen Nachrichten Hemminger Schüler besuchen den Bundestag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 22.06.2018
Hemminger Schüler besuchen Matthias Miersch (fünfter von rechts) im Bundestag in Berlin. Quelle: Stella von Saldern
Anzeige
Hemmingen

Rund 30 Schüler der beiden Politik-Leistungskurse der KGS Hemmingen haben in Begleitung ihres Lehrers Philipp Niemann den Deutschen Bundestag in Berlin besucht. Das teilt das Büro des stellvertretenden SPD-Bundestagsvorsitzenden Matthias Miersch mit. Zunächst haben die Jugendlichen einen Vortrag im Reichstagsgebäude besucht und sich ein Bild von der Arbeit des Parlaments gemacht. Am Abend bot sich ihnen zudem von der Kuppel des Gebäudes ein malerischer Blick über das sommerliche Berlin.

Tags darauf konnten sich die Schüler mit Miersch direkt austauschen. Die Hemminger hatte viele grundsätzliche Fragen an den Laatzener Sozialdemokraten. Miersch schilderte seine Wahrnehmung, dass es bei politischen Fragestellungen immer häufiger auf vereinfachende Ja- oder Nein-Antworten hinauslaufe. Doch in einem demokratischen Prozess gehe es vor allem darum, Kompromisse zu finden.

Anzeige

Miersch betonte zudem, dass es für die SPD wichtig sei, das Vertrauen der Wähler zurück zu gewinnen, speziell auch im Hinblick auf die Erfolge der AfD. „Der Staat muss sich verlässlich um die Daseinsvorsorge kümmern“, sagte er. Nach dem Gespräch zeigte sich Miersch von dem Interesse der Schüler begeistert. „Das war ein spannender und intensiver Austausch. Die politische Neugierde und Diskussionsfreude der Hemminger Schüler haben mir sehr imponiert.“

Von Tobias Lehmann