Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten In Wilkenburg wird drei Monate lang gebuddelt
Umland Hemmingen Nachrichten In Wilkenburg wird drei Monate lang gebuddelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 26.06.2015
Die Arbeiten erstrecken sich auch auf die Ortsdurchfahrt in Wilkenburg. Quelle: Zimmer
Die Arbeiten erstrecken sich auch auf die Ortsdurchfahrt in Wilkenburg. Quelle: Zimmer
Anzeige
Wilkenburg

Die Alte Dorfstraße wird ab Dienstag, 30. Juni, für mehrere Tage halbseitig gesperrt. Eine Ampel regelt dann den Verkehr. Auch in den Straßen Am Damm, Am Burggraben, Schulweg und Wülfeler Straße wird gearbeitet und Am Burggraben die Trafostation gegen eine neue ausgetauscht. „Es kommt zu Verkehrsbehinderungen, die wir aber auf ein Mindestmaß begrenzen werden“, sagt Wilhelm Wolff, bei Avacon Leiter für Bau und Planung der Netze.

Der Energieversorger Avacon investiert rund 300 000 Euro und hat die Firma Rohr- und Tiefbau Hoya beauftragt. Sie verlegt insgesamt 850 Meter neue 20-Kilovolt-Mittelspannungskabel. Zudem werden Gasleitungen modernisiert und einige Häuser ans Erdgasnetz angeschlossen. Dann ist die Gasversorgung unterbrochen. Der Zeitpunkt werde aber rechtzeitig angekündigt, teilt Avacon-Sprecherin Michaela Fiedler mit.

Die Arbeiten erledigt Avacon im Auftrag der Netzgesellschaft Hemmingen, der die Strom- und Gasnetze in der Stadt gehören. Gesellschafter sind die Stadt und Avacon.

Von Andreas Zimmer

Andreas Zimmer 28.06.2015
Nachrichten Bands im Leinetal: Old Virginny Jazz Band - Die Familien reisen immer mit
28.06.2015