Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kabarett mit Arnulf Rating im bauhof
Umland Hemmingen Nachrichten Kabarett mit Arnulf Rating im bauhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:03 20.09.2018
Assistentin Hedwig alias Arnulf Rating verhindert die größten digitalen Katastrophen. Quelle: Ludwig Lang
Hemmingen-Westerfeld

„Tornado“ heißt das neue Programm, in dem der Kabarettist Arnulf Rating tief eintaucht in die digitale Welt, die auch eine Welt der Manipulation ist. Dort haben Politiker und andere professionelle Welterklärer Probleme. War es früher ihr Privileg zu entscheiden, zu welchen Nachrichten das Publikum Zugang erhielt, so kann heute jedermann von jedem Ort aus Meinungen und Fakten – oder was er dafür hält – hinausposaunen. Und was jeder Einzelne für sich daraus herauspickt, ist auch kaum kontrollierbar: der eine Bundesliga-Ergebnisse, der andere Blutfettwerte. Bei seinem Auftritt im Kulturzentrum bauhof in Hemmingen-Westerfeld am Freitag, 28. September, 20 Uhr, stellt der 66-Jährige seinem Publikum außerdem etliche skurrile Figuren vor, die ihr virtuelles Unwesen treiben. Manche haben allerdings erstaunliche Ähnlichkeit mit real existierenden Menschen.

So hat der an einer Sicherheits-App zur leichten Unterscheidung von moderaten Rebellen von radikalen Terroristen forschende Dr. Mabuse seinen Auftrag von einer gewissen Uschi von der Leyen erhalten, die er noch aus gemeinsamen Studientagen in Hannover kennt. Glücklicherweise hat er eine Assistentin, die mit ganz handfesten Kenntnissen – sie kann einen Akku wieder aufladen – größere Katastrophen verhindert. Rating hat aber auch gute Nachrichten für sein Publikum: Potentielle Gefährder werden weitgehend rückstandsfrei biologisch abgebaut und dem sensiblen Ökosystem wieder zugeführt.

Der in Mühlheim an der Ruhr geborene Rating hat in verschiedenen Kabarettformationen mitgewirkt und ist seit 1990 mit Soloprogrammen unterwegs. Er hat mehrere Preise gewonnen und ist häufig in unterschiedlichen Fernsehsendungen zu sehen. Bereits mehrfach hat er den Aschermittwoch der Kabarettisten moderiert.

Die Getränkbar im bauhof an der Dorfstraße 53 öffnet bereits um 18.30 Uhr, Einlass ist ab etwa 19.15 Uhr. Es gibt keine nummerierten Plätze. Karten zum Preis von 22 Euro (ermäßigt 18 Euro) gibt es im Vorverkauf bei et cetera am Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld, bei Schreib Gut(h) in Arnum und bei Decius im Leine-Center in Laatzen. Außerdem können sie auf der Internetseite bauhofkultur.de reserviert werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse ab 18.30 Uhr.

Von Thomas Böger

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Pokal und Handball-Eintrittskarten hat die Sparkasse Hannover das Engagement acht Arnumer Tennis-Funktionäre gewürdigt.

19.09.2018

Wegen des Fehlalarms eines Rauchmelders sind am Montag gegen 3.30 Uhr in Arnum mehr als 20 Feuerwehrleute ausgerückt.

17.09.2018

Noch sind sie –auch in Arnum – zu sehen: Schwalben, Weißstörche und Co. Doch viele der Tiere stärken sich bereits für ihren Flug in wärmere Gefilde.

13.09.2018