Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Erster gemeinsamer Mittagstisch kommt gut an
Umland Hemmingen Nachrichten Erster gemeinsamer Mittagstisch kommt gut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:16 10.03.2017
Verwöhnen die Mittagstisch-Gäste mit selbst gekochter Suppe (von links): Christine Pohl, Inge Hatje, Andrea Höner und Sabine Kummerfeldt.Mittagstisch Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Harkenbleck

Inge Hatje und Christine Pohl vom Kochteam der St.-Vitus-Kirchengemeinde hatten sich überlegt, mit dem Suppen-Angebot etwas zu initiieren, das die Dorfgemeinschaft fördert. „Da kann sich jeder als Gast angesprochen fühlen“, sagte Hatje im Hinblick darauf, dass – wohl bedingt durch die mittägliche Zeit an einem Wochentag - die erste Runde ausschließlich aus Senioren bestand.

„Wir haben die Kultur des gemeinsamen Suppe-Essens in Japan kennen gelernt“, möchte auch Christine Pohl die Harkenblecker künftig mit wechselnden und selbst gekochten Suppen verwöhnen. Tatkräftig unterstützt werden sie dabei von Andrea Höner und Sabine Kummerfeldt. Zur Premiere gab es deftige Kohlsuppe mit Spitzkohl und Zwiebeln, Mettklößchen, Kartoffeln und Mohrrüben. Jeder Teilnehmer zahlte 3 Euro.

Anzeige

Beim nächsten Mal am Dienstag, 25. April, steht ab 13 Uhr herzhafte Linsensuppe auf dem Speiseplan. Das Treffen darauf ist bereits am Dienstag, 2. Mai, 13 Uhr. Dann wird Kartoffelsuppe serviert.

Die jeweils 15 Plätze werden reserviert in der Reihenfolge der Anmeldung. Inge Hatje ist unter der Telefonnummer (05101) 58118 zu erreichen und Christine Pohl unter der Rufnummer (05101) 26 86.

Von Torsten Lippelt

Andreas Zimmer 06.03.2017
Andreas Zimmer 06.03.2017
Andreas Zimmer 06.03.2017
Anzeige