Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Raubüberfall auf Hemminger Lidl-Markt
Umland Hemmingen Nachrichten Raubüberfall auf Hemminger Lidl-Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 05.02.2014
Von Stefan Vogt
Die Polizei sucht nach einem 40 bis 45 Jahre alten Mann, der den Lidl-Markt an der Weetzener Landstraße überfallen hat. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hemmingen

Am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr war der Täter der letzte Kunde im Discounter. Nach Auskunft der Polizei hatte er diesen kurz vor Ladenschluss betreten. An der Kasse bedrohte der Räuber dann eine Angestellte mit einer Schusswaffe und verlangte nach Geld.

Nachdem ihm die 30-jährige Kassiererin die Kasseneinnahmen übergeben hatte, machte sich der Räuber zu Fuß in unbekannter Richtung aus dem Markt davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb indes erfolglos. Auch mit Beteiligung des Polizeihubschraubers, der zur Suche aufgestiegen war, konnten die Polizisten kein positives Fahndungsergebnis erzielen.

Nach Angaben der Polizei ist der Mann circa 40 bis 45 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß und kräftig. Er spricht deutsch mit osteuropäischem Akzent. Beim Überfall war er mit blauer Jeans, einer Jacke und einem dunklen Baseball-Cap bekleidet.

Die Fahnder bitten nun die Öffentlichkeit um Mithilfe. Zeugen, die Hinweise geben können, sollten sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover in Verbindung setzen. Die Telefonnummer lautet (05 11) 1 09 55 55.

Andreas Zimmer 03.02.2014
Andreas Zimmer 03.02.2014