Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Solarkino muss ins Trockene verlegt werden
Umland Hemmingen Nachrichten Solarkino muss ins Trockene verlegt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 17.08.2017
Von Tobias Lehmann
Volker Stahnke stellt die richtige Lautstärke für die Vorführung ein.
Volker Stahnke stellt die richtige Lautstärke für die Vorführung ein. Quelle: privat
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

Doch wegen des schlechten Wetters wurde die Veranstaltung ins nahe gelegene Jugend-Kultur-Haus gelegt. Die notwendigen Akkus wurden bereits an den sonnigen Tagen zu Beginn der Woche aufgeladen. Mit der gespeicherten Energie konnte der komplette Film gezeigt werden.

Das Solarkino gehört zu den Solar-Checks der Klimaschutzagentur der Region Hannover – eine Aktion, die noch bis zum 25. August in Hemmingen läuft. Das Solarkino ist ein Projekt des Wissenschaftsladens Hannover und wird von der Region Hannover gefördert. Verantwortlich dafür sind Thomas Läuger und Volker Stahnke, die auch Fragen rund um das Solarkino beantworteten.

Verwaltungsmitarbeiterin Bettina Straube stellte zudem Klimaschutzaktivitäten der Stadt Hemmingen vor. Anschließend machten es sich die Besucher mit Popcorn und Getränken gemütlich und schauten sich den Film an. "Es wurde herzlich und laut gelacht", teilte Stahnke nach der Vorführung mit.

Das Jugend-Kultur-Haus wird zum Solarkino. Quelle: privat