Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten K 225: Straßensperrung verschiebt sich wohl
Umland Hemmingen Nachrichten K 225: Straßensperrung verschiebt sich wohl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 26.03.2018
Die Sperrung der Straße zwischen Devese und Hemmingen verschiebt sich. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Devese/Hemmingen

 Die angekündigte Sperrung der Deveser Straße (Kreisstraße 225) wird sich wohl verschieben. Das teilte jetzt die Stadt Hemmingen mit. Die Sperrung der Deveser Straße zwischen Devese und Hemmingen-Westerfeld beginnt voraussichtlich ab Montag, 9. April. Ursprünglich sollte sie ab Montag, 3. April, gesperrt werden.  „Die Kreisstraße K 225 wird außerorts zwischen Devese und Hemmingen-Westerfeld, wegen des Baus der Brücke über die geplante Ortsumgehung, voraussichtlich ab dem 9. April voll gesperrt“, heißt es jetzt von Seiten der Stadt. 

 Von dieser Zeit an können die Verbindung nur noch Radfahrer und Fußgänger nutzen. Die Sperrung wird, laut der Niedersächsichen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, bis zur Inbetriebnahme der Ortsumgehung Ende 2019 Bestand haben. Autofahrer werden über die Weetzener Landstraße (K 221) umgeleitet.

Anzeige

 Nach Fertigstellung der Ortsumgehung wird die K 225 zum Wirtschaftsweg. Die Brücke soll dann für den öffentlichen Nahverkehr, für Radfahrer und Fußgänger freigegeben werden. Bis dahin werden der Busverkehr der Regiobus und auch der Schulbusverkehr umgeleitet. Für Rückfragen steht die Abteilung Tiefbau der Stadt Hemmingen unter der Telefonnummer (0511) 4103123 zur Verfügung. gal

Von Kim Gallop