Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tafel an früherem Römerlager wird enthüllt
Umland Hemmingen Nachrichten Tafel an früherem Römerlager wird enthüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 06.08.2017
Von Andreas Zimmer
So könnten die Menschen ausgesehen haben, die vor 2000 Jahren zwischen Wilkenburg und Arnum ihr Lager aufgeschlagen haben: Werner Pollak, Mitglied der Römer-AG Leine, hat sich in eine historische Kluft geworfen.
So könnten die Menschen ausgesehen haben, die vor 2000 Jahren zwischen Wilkenburg und Arnum ihr Lager aufgeschlagen haben: Werner Pollak, Mitglied der Römer-AG Leine, hat sich in eine historische Kluft geworfen. Quelle: Daniel Junker / www.junkerphoto.de
Anzeige
Wilkenburg

Sie dauert bis 15 Uhr. Treffpunkt ist an der Straße Dicken Riede 10. Zu der Führung lädt die Römer-Arbeitsgemeinschaft Leine in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege, der Leibniz-Universität Hannover und der Numismatischen Gesellschaft Hannover ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind notwendig an die E-Mail-Adresse roemer-ag-leine@web.de.

Die Fundstätte ist vom Kiesabbau bedroht. Zwar steht die Entscheidung der Region Hannover dazu noch aus. „Die bisherigen Signale sprechen aber dafür, dass dieses größte römische Denkmal Niedersachsens zerstört wird – trotz bundesweitem Protest der Fachwelt“, schreibt die Römer-AG.

Andreas Zimmer 03.08.2017
Andreas Zimmer 05.08.2017
Andreas Zimmer 05.08.2017