Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Weihnachtsshow mit Charme, Witz und einem Schuss Erotik
Umland Hemmingen Nachrichten Weihnachtsshow mit Charme, Witz und einem Schuss Erotik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 10.12.2017
Sweet Sugar Swing bezieht das Publikum in die Show ein. Zuschauer Michael durfte als Santa Claus mit auf die Bühne.
Sweet Sugar Swing bezieht das Publikum in die Show ein. Zuschauer Michael durfte als Santa Claus mit auf die Bühne. Quelle: Andrea Weber
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

 Sweet Sugar Swing, unter diesem Namen waren Mary Kehl, Tina Meyer und Anni Heyer alias Swingin’ Mary, Sweet Tina und Sugar Annie am Freitagabend mit ihrer amerikanisch angehauchten Weihnachtsshow im Hemminger bauhof zu Gast. Mit Haarschleifen, Petticoats und Wasserwellen entführten die drei Ladies ihr Publikum in eine perfekt choreographierte Welt voller Charme, Witz und einem Schuss Erotik. 

Der erzählerische Rahmen: Die Amerikanerin Mary (“die heißeste Außenwelle Arizonas“) hat ihre beiden norddeutschen Freundinnen in ihr Wohnzimmer zu einem typisch amerikanischen Weihnachtsfest eingeladen. Sie will den beiden zeigen, wie „so beautiful“ Christmas in Amerika ist. Die beiden stehen der Party skeptisch gegenüber, haben sie doch auf ein besinnliches, traditionelles Weihnachtsfest gehofft. Mary bringt ihnen dann aber amerikanischen Traditionen nahe – beispielsweise die des „Christmas Pickle“: Wer am Weihnachtsbaum eine versteckte Keramikgurke findet, hat einen Wunsch frei. Annie findet die Gurke und wünscht sich mehr Rock’n’Roll zu Weihnachten. 

Mit „Winter Wonder Land“ eröffnen die drei temperamentvollen Ladies in ihren pink-schwarzen Kostümen den Weihnachtsliederbogen, gefolgt von „Let it Snow“, was Mary zu der Aussage bringt, dass Schnee in Deutschland gleichbedeutend ist mit fünf Minuten halbgefrorenem Regen. Das Trio liefert eine perfekte, mitreißende Show, ein Kombination aus Gesang, Tanz, Slapstick, Comedy und auch besinnlichen Momenten. Beispielsweise, als sie „Stille Nacht“ anstimmen. Mary beteuert: „Wir können auch ganz still und sinnlich sein...“ Ihre Freundinnen korrigieren sie: „Das heißt besinnlich.“ Nach dem Unterschied gefragt erklären sie: Wenn man mit dem Liebsten vor dem Kamin sitzt. Als Mary wissen will, was dann sinnlich sei, lautet die Antwort: „Dasselbe, nur ohne Klamotten.“ Die 110 Zuschauer im Publikum toben. 

Je später der Abend, desto mehr zieht das Publikum mit. Frenetischer Beifall, begeisterte Jubelrufe und rhythmisches Klatschen sind ein eindeutiges Stimmungsbarometer. Das Showende wollen die Zuschauer im bauhof denn auch nicht akzeptieren. Nicht enden wollender Applaus holt die drei Damen zurück auf die Bühne. Als Zugabe bieten sie eine wunderbare Interpretation von „All I want for Christmas is You“.

 Anschließend lassen sie sich noch im Foyer feiern, mit direktem Kontakt zum Publikum. Sie bieten an: „Wir geben Autogramme auf alle Körperteile, nach unserer Wahl.“ Ein perfekter Abend im bauhof, der allen Beteiligten viel Freude gemacht hat.

Voller Charme, Witz und einem Schuss Erotik sorgen Sweet Sugar Swing für Stimmung im Hemminger Bauhof. 

Von Andrea Weber