Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Trio Remember spielt in der Alten Kapelle in Weetzen
Umland Hemmingen Trio Remember spielt in der Alten Kapelle in Weetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 11.03.2019
Das Trio Remember tritt in der Alten Kapelle auf. Quelle: privat
Weetzen

Zu einem Konzert mit dem Trio Remember lädt der Weetzener Denkmalpflegeverein für Sonnabend, 16. März, in die Alte Kapelle, Eulenflucht, in Weetzen ein. Der Name, der inzwischen vielen Musikfreunden im Calenberger Land bekannten Gruppe, ist Programm: Die drei Musiker wecken Erinnerungen an die Fünfziger- bis Siebzigerjahre und nehmen das Publikum mit Kulthits und Chansons vornehmlich aus den USA und Frankreich mit auf eine Zeitreise. Vorgetragen werden die Lieder von der ausdrucksstarken Sängerin Charlotte Krüger, teils solistisch, teils mehrstimmig zusammen mit ihren Begleitern Stefan Trhal und Rainer Fricke.

Songs von Harry Belafonte, John Denver und Esther und Abi Ofarim und Chansons von Juliette Greco entstammen einer Zeit, „als man Hits noch an ihren Melodien erkennen konnte“, wie Fricke gerne sagt. Sie werden perfekt und mit einer Frische vorgetragen, als wären aus der heutigen Zeit. Bei Evergreens wie „Island in the Sun“ , „Leaving on a Jet Plane“ oder „Aux Champs-Élysées“ ist das Mitsingen des Publikums erwünscht. Auch Filmmusik wie „Orfeu Negro“ wird instrumental auf Gitarre und Ukulele erklingen.

Trhal, der die Gruppe vor einigen Jahren gegründet hat, spielt seine gefühlvollen Soli gerne auf der Ukulele, was eine ältere Dame einmal nach einem Konzert zu den Fragen veranlasste: „Was ist das für eine wunderschöne, handliche Gitarre, die Sie gespielt haben? Wo kann man die kaufen? Ich würde Sie gerne meinem Enkelsohn schenken.“ Der Gruppenboss schmunzelt, wenn er diese Anekdote erzählt. „Wir freuen uns ganz besonders auf unseren Auftritt in der Alten Kapelle mit ihrer wundervollen Atmosphäre und ihrer tollen Akustik“, sagt er.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Imbiss und Getränke werden angeboten. Der Eintritt ist kostenlos. Es wird aber um eine angemessene Spende gebeten.

Von Uwe Kranz

Beim geplanten Anbau an die KGS in Hemmingen-Westerfeld sind jetzt weitere Details bekannt. Es fehlen etwa 1900 Quadratmeter Fläche. Das Konzept ist am Donnerstag, 14. März, Thema im Fachausschuss.

14.03.2019

Mehr als 50 Kinder und mindestens ebenso viele Eltern und Großeltern haben am ersten Bilderbuchsonntag der Nikolaigemeinde teilgenommen. Sie erlebten die Besucher ein buntes und mehrstündiges Programm.

11.03.2019

Zaubern ist seine Leidenschaft: Der Deutsche Meister Matthias Rauch hat jetzt im ausverkauften Kulturzentrum bauhof für magische Momente gesorgt. Und das Publikum fragte sich: Wie macht er das nur?

11.03.2019