Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Wieder Streit um Straßenumbenennung: Anwohner wollen Marahrensweg behalten
Umland Hemmingen

Straßenumbenennungen in Hannover-Döhren und Wülfel: Anwohner wollen Marahrensweg behalten – mit Infotafel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 24.11.2019
Der Marahrensweg ist nach dem früheren evangelisch-lutherischen Landesbischof August Marahrens benannt. Quelle: Michael Zgoll
Döhren-Wülfel

Rund 100 Zuhörer kamen vergangenen Donnerstag ins Freizeitheim Döhren, um an der vom Bezirksrat Döhren-Wülfel initiierten Anhörung zur Umbenennun...

Die Leine-Volkshochschule (VHS) wird die Räume im Rathaus in Hemmingen-Westerfeld verlassen. Stattdessen sollen sämtliche Angebote in einem Gebäude nahe der künftigen Stadtbahn gebündelt werden. Das teilt Bürgermeister Claus Schacht mit.

24.11.2019

Der Ansturm auf Agnes Diedrichs Marmelade war am Sonnabend im Pfarrheim St. Johannes Bosco in Hemmingen-Westerfeld groß: Innerhalb weniger Stunden wurden 1750 Gläser verkauft. Viele Besucher bedauerten, dass es den Basar in dieser Weise nicht mehr geben wird.

24.11.2019

Mit mehr als 2 Promille im Blut ist ein Radfahrer in der Nacht zu Sonnabend von einer Polizeistreife in Hemmingen-Westerfeld gestoppt worden. Der betrunkene 22-Jährige sei Polizeibeamten an der Dorfstraße durch seine „unsichere Fahrweise“ aufgefallen, teilte ein Sprecher mit.

24.11.2019