Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen A2-Center: Ladendetektiv rangelt mit Dieb
Umland Isernhagen A2-Center: Ladendetektiv rangelt mit Dieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 13.12.2018
Die Polizei hofft auf weitere Hinweise zum Ladendieb. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Altwarmbüchen

Ein unbekannter Mann hat am Montagmittag im A2-Center hochwertige Bekleidungsstücke gestohlen. Weil es anschließend zu einem Gerangel mit einem Ladendetektiv kam, ermittelt die Polizei nun wegen räuberischer Erpressung. Darauf steht eine Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatte sich der Täter gegen 13.45 Uhr zwei Winterjacken und eine dunkelblaue Weste im Gesamtwert von 630 Euro von einem Kleiderständer genommen und war dann aus dem Geschäft gegangen. Ein alarmierter Sicherheitsmitarbeiter stellte den Mann einige Hundert Meter weiter an der Stadtbahnhaltestelle zur Rede. Dabei kam es zu einem Gerangel um die Beute. Dem Detektiv gelang es, dem Unbekannten die beiden Jacken zu entwinden. Mit der dunkelblauen Weste flüchtete der Dieb auf das benachbarte Toyota-Grundstück und entkam.

Anzeige

Bei dem Täter handelt es sich um einen Mann Mitte bis Ende 30, etwa 1,70 Meter groß und von normaler Gestalt. Er hat eine Glatze mit Haarschatten, einen Kotelettenbart und eine auffällig dicke Nase. Er trug eine schwarze Hose, eine eben solche Jacke und darunter einen grauen Kapuzenpullover. Mögliche Zeugen sollten sich im Polizeikommissariat Großburgwedel, Telefon (05139) 9910, melden.

Von Frank Walter

Anzeige