Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Einbrecher dringen in zwei Häuser ein
Umland Isernhagen Einbrecher dringen in zwei Häuser ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 14.01.2019
Die Polizei ermittelt nach zwei Wohnungseinbrüchen in Altwarmbüchen und Isernhagen H.B. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Altwarmbüchen/Isernhagen H.B

Unbekannte sind an der Lahriede in Altwarmbüchen und am Hohenhorster Kirchweg in Isernhagen H.B. in zwei Häuser eingebrochen. An der Lahriede versuchten die Täter bereits am Freitag zwischen 14 und 18 Uhr zunächst vergeblich, in ein Einfamilienhaus einzudringen – sowohl die Terrassentür als auch zwei Fenster hielten den Hebelversuchen stand. Letztlich warfen die Einbrecher mit zwei Steinen ein Fenster ein und verschafften sich so Zugang zum Haus. Angaben zum Diebesgut konnte die Polizei am Montag noch nicht machen.

Ebenfalls unklar ist das Diebesgut im zweiten Fall, einen Einbruch in ein Einfamilienhaus am Hohenhorster Kirchweg. Dort drangen die Täter zwischen Freitag, 9.30 Uhr, und Sonntag, 22.15 Uhr, durch die aufgehebelte Terrassentür ins Haus ein.

Zu beiden Taten hofft die Polizei Großburgwedel, Telefon (05139) 9910, nun auf Zeugenhinweise.

Von Frank Walter

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob weit werfen, schnell rennen oder weit springen – beim Sportabzeichen testen Kinder, Jugendliche und Erwachsene Jahr um Jahr ihre Fitness. 296 Auszeichnungen verlieh der TuS Altwarmbüchen diesmal.

14.01.2019
Isernhagen Stelle/Neuwarmbüchen/Isernhagen N.B. - Ortsfeuerwehren ziehen Bilanz

Eine winterliche Feier in Stelle und Jahreshauptversammlungen in Isernhagen N.B. und Neuwarmbüchen – die Ortsfeuerwehren sind auch im Winter aktiv und begrüßen erwartungsvoll das neue Jahr.

13.01.2019

Klatschen, schlagen, trommeln – das waren die bevorzugten Stilmittel beim Neujahrskonzert der Musikschule Isernhagen & Burgwedel. Im Isernhagenhof ließen die Musiker und Sänger Jamaica hochleben.

13.01.2019