Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Gesundheitstag Isernhagen: 50 Aussteller sind dabei
Umland Isernhagen Gesundheitstag Isernhagen: 50 Aussteller sind dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 27.03.2019
Die Besucher erwarten Informationen zu ganz unterschiedlichen Gesundheitsaspekten.
Die Besucher erwarten Informationen zu ganz unterschiedlichen Gesundheitsaspekten. Quelle: Archiv (Martin Lauber)
Anzeige
Altwarmbüchen

Beim Wochenmarkt am Donnerstag wollen die Organisatoren noch einmal werben für ihre Veranstaltung – und dabei den Bürgern pfiffigerweise Taschentuch-Päckchen in die Hand drücken. Das passt, wollen sie so doch auf den Gesundheitstag aufmerksam machen, für den sich am Sonntag, 31. März, von 11 bis 16 Uhr die Türen des Schulzentrums am Helleweg in Altwarmbüchen öffnen.

Die Gesundheit stehe auf den Wunschlisten der Menschen auf Platz eins, sie sei „das“ Zukunftsthema, werben die Organisatoren für die zum siebten Mal stattfindende Veranstaltung, die in diesem Jahr unter dem Motto „Gesundheitstag 2.0“ steht.

50 Aussteller sind beim Gesundheitstag dabei

Rund 50 Aussteller präsentieren diesmal ihre Angebote zu den Themen Gesundheit, Prävention, Ernährung und Bewegung und beraten die Besucher dabei direkt vor Ort. In einer Veranstaltung finden sich Mediziner, Therapeuten, Spezialisten und Vertreter von Sportvereinen und Verbänden zusammen und bieten so den Interessierten die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren. Die Besucher des Gesundheitstages können sich auf viele Gelegenheiten zum Ausprobieren und Mitmachen freuen. Sie dürfen beispielsweise Pedelecs und Elektromobile testen, ihre Lungenfunktion und ihre Sehkraft überprüfen lassen, sich einem Fitnesstest stellen und den „Karies-Tunnel“ erkunden.

In den Fachvorträgen erfahren die Besucher Wissenswertes zu den Themen Mediennutzung in der Familie, barrierefreie Musterwohnung, Homebanking sowie Internetnutzung von Jugendlichen. Die abschließende Podiumsdiskussion zum Thema „Digitalisierung – Wunsch und Wirklichkeit“ rundet den Tag ab.

Die Veranstalter bitten Besucher, wegen der begrenzten Zahl an Parkplätzen am Schulzentrum Isernhagen wenn möglich zu Fuß, mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen. Wer sich eh aufs Fahrrad setzen möchte, kann auch gleich dessen Kaufbeleg sowie seinen Personalausweis einstecken: Das Polizeikommissariat Großburgwedel ist ebenfalls beim Gesundheitstag dabei und registriert Fährräder. Im Falle eines Diebstahls können das Fahrrad so leichter dem Eigentümer zugeordnet werden.

Von Frank Walter