Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen 70000-Euro-Wohnmobil in Altwarmbüchen gestohlen
Umland Isernhagen

Isernhagen: 70000-Euro-Wohnmobil in Altwarmbüchen gestohlen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 30.09.2019
Die Polizei hat nach zwei Fahrzeugdiebstählen in Altwarmbüchen die Ermittlungen aufgenommen. Quelle: Friso Gentsch (Archiv)
Altwarmbüchen

Gleich zwei Autos wurden in den vergangenen Tagen in Altwarmbüchen gestohlen, darunter ein 70 000 Euro teures Wohnmobil. Das Fahrzeug der Marke Dethlefs stand in einer Parkbucht an der Wietzeaue. Der Diebstahl ereignete sich am frühen Montagmorgen in der Zeit von 5 bis 8.30 Uhr. Als besonderes Erkennungsmerkmal seines Wohnmobils gab der Besitzer den schwarzen Schriftzug „Trend“ an den Seiten des Fahrzeugs an.

Ebenfalls verschwunden ist ein weißer Kleintransporter Fiat Ducato. Der Wagen war auf dem Parkplatz eines Modehauses an der Boschstraße abgestellt und wurde in dem Zeitraum von Sonnabend, 14 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, entwendet.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer (05139) 9910 im Kommissariat in Burgwedel zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Bei seinem effektvollen Auftritt in der Altwarmbüchener Christophoruskirche hat der Kirchhorster Chor Cantamus die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise genommen.

30.09.2019

Brandalarm für mehrere Isernhagener Ortsfeuerwehren: Die ehrenamtlichen Retter waren am Montagmorgen an der Siemensstraße in Altwarmbüchen im Einsatz. In unmittelbarer Nähe des Feuers standen Lösungsmittel und Gasflaschen.

30.09.2019

Die Gemeindebücherei Isernhagen bietet seit einem Jahr Medien zum digitalen Ausleihen an und zieht nun eine positive Bilanz: Immer mehr Leser nutzen die Onleihe. Seit dem Umzug der Bücherei ins Zentrum Altwarmbüchens ist die Zahl der Besucher gestiegen. Auch bei Veranstaltungen ist das Haus stets voll.

29.09.2019