Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Anwärter der Ortsfeuerwehren absolvieren Truppmann-1-Ausbildung
Umland Isernhagen

Isernhagen: Anwärter der Ortsfeuerwehren absolvieren Truppmann-1-Ausbildung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 29.09.2019
Die angehenden Feuerwehrleute unterstützen sich gegenseitig. Quelle: Lisa Otto
Isernhagen N.B

Prüfung auf dem Schulhof: Für elf Teilnehmer der Ortsfeuerwehren Isernhagen stand am Sonnabendvormittag der praktische Leistungsnachweis ihrer Truppmann-1-Ausbildung an. Nachdem die angehenden Feuerwehrmänner und -frauen bereits in den vergangenen sechs Wochen die Grundkenntnisse vermittel bekamen, mussten sie nun ihr Können unter Beweis stellen. Und das unter strenger Beobachtung zweier Abnahmeteams aus der Wedemark und Langenhagen.

Zur Abnahme der praktischen Ausbildung verwandelte sich das Schulgelände der Grundschule Auf dem Windmühlenberge in einen Übungsplatz. Zwei Feuerwehrautos standen sich auf dem Schulhof schräg gegenüber, daneben jeweils eine Gruppe mit Prüflingen. Gespannt warteten die 16- bis 42-Jährigen auf ihre Aufgaben. Und dann ging alles ganz schnell. In Windeseile holten die Nachwuchskräfte die notwendigen Gerätschaften aus den Fahrzeugen, Schläuche wurden gerollt und Einsatzbefehle erteilt. „Bei der Feuerwehr muss immer alles schnell gehen“, betonte Gemeindeausbildungsleiter André Simon. Daher legten die Abnahmeteams ein besonderes Augenmerk darauf, ob die Arbeitsabläufe eingehalten wurden und Sicherheit bei der Arbeit bedacht wurde.

Feuerwehranwärter absolvieren drei Einsatzübungen

Da nicht jeder Einsatz gleich ist, mussten die angehenden Feuerwehrmänner gleich drei unterschiedliche Einsatzübungen absolvieren. „Sie müssen heute in der Lage sein, Löschangriffe mit unterschiedlichen Wasserentnahmestellen aufzubauen“, erläuterte Simon. Während die eine Gruppe die Feuerwehrschläuche an einen Hydranten anschloss, stellte die andere Gruppe zwei gelbe Kanister auf. Was im ersten Moment eher nach einem Benzinkanister aussah, entpuppte sich als ein mit Schaum gefüllter Behälter. Nun hieß es „Wasser marsch“ – allerdings nur in der Theorie. „Wir führen die Prüfung heute nur trocken durch, ohne richtig zu löschen.“

Doch auch das Löschen gehörte zur Ausbildung. Dies haben die Teilnehmer bereits im Vorfeld an zwei unterschiedlichen Tagen geübt. Während am ersten Tag noch der Umgang mit dem Schlauch und einem Stahlrohr trainiert wurde, ging es an einem weiteren Tag heiß her. Unter realen Bedingungen mussten die Feuerwehranwärter ein Feststofffeuer sowie ein Gasfeuer bekämpfen. „Das gehört genauso zur Ausbildung wie der praktische Leistungsnachweis.“

Weitere Truppmannausbildung folgt

Für die elf Isernhagener stand aber neben den drei Einsatzübungen auch noch mehr auf dem Programm. So mussten sie unter anderem sowohl ein Beleuchtungsgerät für Nachteinsätze als auch die Steckleiter aufbauen sowie eine Prüfung in Gerätekunde absolvieren. Zum Ende erfolgte noch die Abnahme von Feuerwehrknoten. Nach gut drei Stunden war dann Schluss. Erschöpft aber glücklich konnten alle Teilnehmer ihre Urkunden im Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Isernhagen N.B. entgegennehmen. Damit ist für die Feuerwehranwärter aber noch lange nicht Schluss. Denn nun folgt die zweijährige Truppmann-2-Ausbildung.

Das könnte für Sie auch interessant sein:

Freiwillige Feuerwehr übt 24 Stunden lang

Elf Teilnehmer stellen sich Truppmann-Prüfung

Nachwuchs der Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen ist einsatzbereit

Von Lisa Otto

Das Trio Coppo spielt am Freitag, 11. Oktober, im Kulturkaffee Rautenkranz in Isernhagen F.B. Freunde brasilianischer und afro-kubanischer Rhythmen dürfen sich auf einen heißen Abend freuen.

28.09.2019

Für die junge Frau war es ein Schock: Ein Isernhagener hat ein heimlich aufgenommenes Nacktfoto seiner ehemaligen Freundin auf einer Pornoseite im Internet zur Schau gestellt. Beigefügt war eine Aufnahme ihres Führerscheins samt Namen.

27.09.2019

Jazz mit karibischer Seele: Judith Tellado und Ehemann Georg Sheljasov haben mit ihren Eigenkompositionen im KulturKaffee Rautenkranz in Isernhagen das Publikum begeistert.

27.09.2019