Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Ausschuss besichtigt Neuwarmbüchens Schule
Umland Isernhagen Ausschuss besichtigt Neuwarmbüchens Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 10.09.2018
Die Grundschule Neuwarmbüchen soll saniert werden. Quelle: Archiv (Walter)
Anzeige
Neuwarmbüchen

Der Ausschuss für Hochbau, Umwelt, Liegenschaften und Klimaschutz trifft sich am Dienstag, 11. September, um 18 Uhr ausnahmsweise nicht im Rathaus, sondern in der Grundschule Neuwarmbüchen. Zunächst wollen sich die Politiker im Gebäude umsehen, das im nächsten Jahr aufwändig saniert werden soll. Bei der anschließenden Sitzung geht es dann auf Betreiben der SPD auch um die Antwort auf die Frage, wie viel Geld die Gemeinde künftig grundsätzlich in die Unterhaltung ihrer Immobilien steckt. Weitere Themen sind neue Standorte für E-Ladestationen und ein Antrag der Grünen, dass die Gemeinde aktiv gegen die Verschwendung von Lebensmitteln vorgehen soll. Bürger können sich zu Beginn der Sitzung Fragen beantworten lassen.

Vormittags dürfen nur Lehrer parken

Ebenfalls mit der Grundschule Neuwarmbüchen hat sich auch der Planungs- und Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung befasst. Einstimmig empfahlen die Mitglieder eine Bebauungsplanänderung, die Auswirkungen auf den kleinen Parkplatz am Anfang des Wittelshofs haben wird. Um genügend Mitarbeiterstellplätze für die gerade um ein externes Klassenzimmer erweitere Grundschule nachweisen zu können, müssen diese künftig der Schule zugeordnet werden. In der Konsequenz werden die Parkplätze vermutlich ab Anfang 2019 zu den Schulzeiten den Lehrern vorbehalten sein. Nach Schulschluss bis zum nächsten Morgen soll aber auch jeder andere dort seinen Wagen abstellen dürfen.

Von Frank Walter