Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Auto rammt geparkten Sportwagen – der Fahrer flieht
Umland Isernhagen

Isernhagen: Auto rammt geparkten Sportwagen – der Fahrer flieht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 01.12.2019
Die Polizei hofft durch Zeugenaussagen eine Unfallflucht in Isernhagen N.B. aufklären zu können. Quelle: Archiv
Isernhagen N.B.

Durch einen anderes Auto – so vermutet die Polizei – wurde in Isernhagen N.B. am Sonnabend, 30. November, in der Zeit zwischen 10.30 und 11 Uhr, ein an der Lausitzer Straße abgestellter Audi TT beschädigt. Der Sportwagen parkte ordnungsgemäß am Straßenrand. Ein vorbeifahrendes Auto erwischte den TT im vorderen linken Bereich am Radlauf und an der Felge.

Schaden von rund 800 Euro

Mit der Aussage, dass er den Unfall nicht bemerkt habe, dürfte sich der Verursacher in diesem Fall kaum herausreden können. Durch den Zusammenstoß wurde die Alarmanlage des Audi ausgelöst. Dennoch kümmerte sich der unbekannte Autofahrer nicht um den angerichteten Schaden und floh. Die Polizei gibt den entstandenen Sachschaden mit 800 Euro an und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer (05139) 9910 beim Kommissariat in Großburgwedel zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Neue Diakonin gleich in zwei Gemeinden des Kirchenkreises: Diese Aufgabe hat Anna Clausnitzer übernommen – in St. Marien in Isernhagen und in der Matthias-Claudius-Gemeinde in Langenhagen.

30.11.2019

Nabu-Mitglieder beobachteten in diesem Jahr erstmals Bienenfresser in einem Garten in Wettmar. Nun ziert ein Foto des Vogels den neuen Kalender des Naturschutzbundes.

30.11.2019

Eine außergewöhnliche Quelle für das Gemeindearchiv am Helleweg in Isernhagen-Altwarmbüchen: 50 handgezeichnete und kolorierte Feldmarkkarten sind jetzt im Besitz der Gemeinde. Mit Unterstützung der Bürgerstiftung konnten sie von einem Privatsammler gekauft werden.

29.11.2019