Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen BON-HA: Nachtfluggegner informieren über Sachstand
Umland Isernhagen

Isernhagen: BON-HA: Nachtfluggegner informieren über Sachstand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 08.10.2019
Die Initiative BON-HA wendet sich gegen die Nachtflüge am Flughafen Langenhagen. Quelle: Symbolbild (Julian Stratenschulte/dpa)
Isernhagen

Die Initiative Besser ohne Nachtflug – Hannover Airport (BON-HA) lädt für Freitag, 18. Oktober, zu einer Informationsveranstaltung nach Altwarmbüchen ein. Ab 18.30 Uhr wollen die Organisatoren dann im Restaurant Amadeus, Graugansweg 21–22, über ihre Arbeit der vergangenen Monate, den derzeitigen Sachstand im Wirtschaftsministerium und bei den betroffenen Kommunen sowie eine eventuelle Klagemöglichkeit berichten. Die Einladung richtet sich an Spender und Unterstützer, aber auch alle anderen am Thema Fluglärm Interessierten.

BON-HA vereint Nachtfluggegner

In der Initiative BON-HA haben sich Fluglärmgegner aus Isernhagen, Langenhagen, Garbsen und Burgdorf zusammengefunden. Sie sammeln Geld, um juristisch gegen die Nachtflüge am Flughafen Langenhagen vorzugehen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Fluglärm-Messstationen: In Isernhagen ist es nachts laut

Anwohner wollen gegen Nachtflugregelung am Flughafen klagen

Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.bon-ha.de.

Von Frank Walter

Haben Sie immer schon mal damit geliebäugelt, selbst in einem Chor zu singen? Dann kommt ein neues Angebot der St.-Marien-Gemeinde Isernhagen vielleicht ja genau richtig. Der Chor 20.20 trifft sich erstmals am 23. Oktober.

08.10.2019

Die Junge Union möchte, dass die Busse von Moia auch in Isernhagen unterwegs sein dürfen. Vor allem nachts hätten Partygänger bislang Probleme, flexibel und sicher nach Hause zu kommen – das könnte sich durch die VW-Sammeltaxis ändern. Der Ridesharing-Dienst prüft zurzeit, ob sich das rechnen würde.

07.10.2019

Das Fenster brachen sie auf, doch dann brachen sie ab: Möglicherweise wurden die Unbekannten gestört, die in Isernhagen-Neuwarmbüchen in ein Haus eingebrochen sind.

07.10.2019