Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Kalorienrausch für den guten Zweck: Benefizkaffee verkauft Torten für das Kinderhospiz
Umland Isernhagen

Isernhagen: Benefizkaffee Altwarmbüchen für Kinderhospiz Löwenherz lockt viele Gäste

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 11.11.2019
Ob Heidelbeerkuchen, Giotto-Torte oder Schwarzwälder Kirsch - die Torten und Kuchen, die zugunsten des Löwenherz-Kinderhospiz verkauft werden, sind sehr beliebt. Die 14 ehrenamtlichen Helferinnen haben stundenlang alle Hände voll zu tun. Quelle: Gabriele Gerner
Altwarmbüchen

Jeanett Osten und ihr Mann sind unter den ersten Besuchern, die am Sonntagnachmittag mit gefüllten Kuchentabletts die Begegnungsstätte Altwarmbüchen verlassen. „Wir haben gleich Besuch von 14 Freunden, die sich auf Kaffee und Kuchen freuen. Dafür haben wir viele verschiedene Torten und Kuchen gekauft – einmal queerbeet“, sagt die Altwarmbüchenerin. „Auch Kekse und Eierlikör-Hörnchen haben wir mitgenommen.“ Dass die Backwaren äußerst lecker sein werden, daran hat sie keinen Zweifel. „Wir kaufen hier jedes Jahr ein“, sagt sie, und auch ihr Mann nickt.

Wie beliebt und bekannt der Kuchen- und Tortenverkauf in der Begegnungsstätte Altwarmbüchen zugunsten des Kinderhospiz Löwenherz in Syke ist, zeigt sich in den langen Schlangen im Eingangsbereich, die in der ersten Stunde des Verkaufs sogar noch länger werden. Fast alle Besucher des Benefizkaffees haben große Plastikbehälter mitgebracht, in die sie die Tortenstücke legen lassen, um sie nach Hause zu transportieren. So auch Heike Hermsdorf mit ihrem Mann Jörg und den Schwiegereltern Herbert und Uschi. „Wir genießen die leckeren Stücke gleich im Familienkreis“, sagt Uschi Hermsdorf.

Vielleicht ein Kuchen-Probier-Set beim nächsten Mal?

Manche Besucher genießen auch ein gutes Stück Torte mit einer Tasse Kaffee gleich in der Begegnungsstätte. „Die Schwarzwälder Kirschtorte ist super“, sagt eine ältere Dame. „Nicht zu süß.“ „Gibt es im nächsten Jahr auch mal ein Probier-Set mit verschiedenen Mini-Tortenstücken, sodass man auch mal mehrere Sorten probieren kann?“, fragt Hannelore Wilkening vom Kinderhospiz Löwenherz. Benefizkaffee-Organisatorin Anette Shiphouwer lacht und antwortet: „Das ist gar keine so schlechte Idee. Darüber denke ich mal nach.“

14 Ehrenamtliche haben tagelang Torten, Kekse und Kuchen gebacken, 13 Helferinnen sind am Sonntag mit beim Verkauf der Süßwaren dabei. „Wir stehen hier so lange, bis die Kuchen alle sind“, sagt Kassiererin Angelika Boose. Ob das nicht zu anstrengend sei? „Nein, das machen wir gerne“, antwortet die Ehrenamtliche. „Wir machen das alle mit voller Überzeugung, denn wir wissen ja, wem es zugutekommt“, ergänzt ihre Mitstreiterin Christel Weidner. „Bei den Besuchen im Kinderhospiz sehe ich ja, wie sehr die Eltern der betroffenen Kinder die Spenden brauchen.“ Und gespendet wurde wieder reichlich: Der Kassensturz am Ende des Tages ergibt 2150 Euro. „Eine super Summe, wir sind komplett ausverkauft“, freut sich Shiphouwer.

Bei der nächsten Benefizveranstaltung in Altwarmbüchen steht der Verein Kira Kinderhaus im Mittelpunkt. Am Wochenende, 23. und 24. November, jeweils von 14.30 bis 18 Uhr, erwartet die Besucher ein buntes Programm in der Grundschule, Bernhard-Rehkopf-Straße 11.

Ob Giotto-Torte oder Aprikosenkuchen – das Gebäck, das beim Benefizkaffee in Altwarmbüchen zugunsten des Kinderhospiz Löwenherz verkauft wurde, fand reißenden Absatz.

Lesen Sie auch

Von Gabriele Gerner

Andy Lee, beliebter Dauergast im Isernhagenhof, hat mit seiner Revue „Legenden des Rock’n’Roll“ erneut für ausgelassene Stimmung und schwingende Petticoats in der Kulturscheune in F.B. gesorgt.

10.11.2019

Auf diese Entscheidung haben viele Bürger gehofft: Für 140.000 Euro schafft die Gemeinde einen modernen Blitzer-Anhänger an. Zudem steht jetzt fest, an welchen Stellen in Isernhagen dieser künftig stehen darf.

10.11.2019

Die Terrassentüren waren stabil, die Fensterscheibe war es nicht: Einbrecher haben ein Haus in Isernhagen H.B. heimgesucht. Die Polizei bittet mögliche Zeugen jetzt zum Hinweise.

10.11.2019