Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen An diesen Terminen gibt es Beratungen für Menschen mit Behinderung
Umland Isernhagen

Isernhagen: Beratung für Menschen mit Behinderung im Rathaus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:58 23.12.2019
Die „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ gibt es seit Anfang 2019 in Isernhagen.
Die „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ gibt es seit Anfang 2019 in Isernhagen. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Altwarmbüchen

Das Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung im Rathaus der Gemeinde Isernhagen fällt am Montag, 30. Dezember, aus. Seit Anfang des Jahres gibt es das Angebot der Ergänzend Unabhängigen Teilberatung (EUTB). Die EUTB unterstützt und berät Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen sowie deren Angehörige und Freunde.

Oft führen Personen die Beratung durch, welche selbst betroffen sind und auf Augenhöhe zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe Auskunft geben können. In Isernhagen kümmert sich der Bereich Selbsthilfe Körperbehinderter Hannover und Umgebung (BSK) um die Beratung. Für die Gemeinde Isernhagen ist Kathrin Buchmann zuständig.

Grundsätzlich bietet Buchmann jeden letzten Montag im Monat von 9.30 bis 11.30 Uhr eine Beratung an. Der nächste Beratungstermin ist am Montag, 27. Januar, im Beratungsraum im Erdgeschoss des Rathauses, Bothfelder Straße 29, möglich. Die Beratung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter (0511) 61531340 bei Kathrin Buchmann zu den oben genannten Zeiten.

Lesen Sie auch

Von Lisa Otto