Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen DRK sagt den Blutspende-Termin in Altwarmbüchen doch ab
Umland Isernhagen

Isernhagen: DRK sagt den Blutspende-Termin in Altwarmbüchen doch ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 23.03.2020
Durchschnittlich 60 Spender kann der DRK-Ortsverein Isernhagen bei seinen Blutspenden begrüßen. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Isernhagen

Die Corona-Krise hat am Montag, 23. März, auch die Pläne für die Blutspende-Termine tüchtig durcheinander gewirbelt. Am Morgen ging Isernhagens DRK-Vorsitzender Karl Zimmermann noch davon aus, dass man an dem Spendentermin am Freitag, 3. April, im Rathaus in Altwarmbüchen festhalten werde. Mittags kam auch eine entsprechende Bestätigung vom DRK-Blutspendedienst aus Springe per E-Mail an die Redaktion.

Vier Stunden später hatte das aber schon keinen Bestand mehr: Stefan Bettels, als DRK-Gebietsreferent für Isernhagen, Burgwedel und die Wedemark verantwortlich, sagte den Spendentermin ab. Er begründete dies mit den Räumlichkeiten im Rathaus. Nötige Abstände seien so nicht einzuhalten.

Lesen Sie auch:

Von Frank Walter

Anzeige