Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Werkstatt-Betreiber sieht Einbrecher flüchten
Umland Isernhagen

Isernhagen: Einbruch in Werkstatt - Polizei fahndet mit mehreren Streifenwagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 24.11.2019
Einbrecher haben in Isernhagen K.B. Elektrowerkzeuge für 2200 Euro erbeutet. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Isernhagen K.B

Ein Firmeninhaber hat am Sonnabendmorgen in Isernhagen K.B. einen Einbrecher fliehen sehen. Allerdings konnte der Mann entkommen.

Wie die Polizei mitteilt, ging der Inhaber einer Metallwerkstatt am Sonnabend um 6.50 Uhr in seine Werkstatthalle. Diese liegt an der Dorfstraße nahe der Einmündung der Heinrich-Könecke-Straße. In diesem Augenblick sah er eine Person, die in Richtung der Felder flüchtete. In der Halle musste der Eigentümer feststellen, dass Unbekannte ein rückwärtiges Fenster aufgebrochen und mehrere Elektrowerkzeuge gestohlen hatten.

Polizei fahndet nach Einbrecher

Der Firmeninhaber alarmierte sofort die Polizei. Mehrere Streifenwagen-Besatzungen fahndeten im Umfeld nach dem flüchtigen Mann. Der Polizeihubschrauber, der ebenfalls angefordert wurde, war anderweitig im Einsatz. Letztlich blieb die Fahndung ohne Erfolg.

Den Wert der Beute beziffert die Polizei mit rund 2200 Euro. Sie hofft nun auf Zeugenhinweise. Zuständig für die Ermittlungen ist das Polizeikommissariat Großburgwedel, Telefon (05139) 9910.

Weitere Nachrichten von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker.

Von Frank Walter

Das Wochenende in der Grundschule in Isernhagen-Altwarmbüchen steht ganz im Zeichen des Kiran Kinderhauses in Nepal. Bereits zum 20. Mal gibt es dort ein Bühnenprogramm und einen Basar für den guten Zweck – auch noch am Sonntag, 24. November, ab 14.30 Uhr.

24.11.2019

Das Tier ist abgemagert, aber scheinbar wohlauf: Ein Schornsteinfeger und die Feuerwehr Isernhagen haben einen Waldkauz aus einem Schornstein gerettet. Die junge Eule hatte offenbar eine Woche lang dort festgesteckt.

23.11.2019

Platz für viele Hunderte Neu-Kirchhorster und die Dorfgemeinschaft: Auf 12 Hektar Bauland südlich der Steller Straße soll der Isernhagener Ortsteil kräftig wachsen. Die Regionspolitik hat dafür jetzt grünes Licht signalisiert. Der Zeitrahmen ist aber noch komplett offen.

22.11.2019