Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Polizei erwischt Graffiti-Sprüher
Umland Isernhagen

Isernhagen: Farbschmierer sprühen Graffiti - Polizei stellt sie

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 25.11.2019
Die Polizei ermittelt nach Farbschmierereien in Isernhagen H.B. gegen zwei Heranwachsende. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Isernhagen H.B

Eine Zeugin hat am Sonntag gegen 16 Uhr zwei junge Männer dabei beobachtet, wie diese am Hainhäuser Weg in Isernhagen H.B. die Lärmschutzwand der Deutschen Bahn mit Graffiti besprühten. Die Heranwachsenden flüchteten zunächst, die alarmierte Polizei konnte sie aber an der nahen Bahnhofstraße stellen.

Bei der Durchsuchung der 17 und 18 Jahre alten Männer entdeckten die Beamten Farbsprühdosen und stellten diese sicher. Die Polizisten leiteten gegen die beiden Heranwachsenden Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Was die Beseitigung der Schmierereien kosten wird, ist noch offen.

Lesen Sie auch

Von Frank Walter

Die Region Hannover will auf Anregung des Ortsrates aus Isernhagen-Kirchhorst den Tempo-30-Abschnitt vor dem Pflegeheim an der Steller Straße verlängern. Dann darf dort auch geblitzt werden – was sich lohnen dürfte.

25.11.2019

Fast auf frischer Tat erwischt: Einbrecher haben in Isernhagen K.B. Werkzeuge gestohlen. Der Inhaber sah noch einen Mann flüchten.

24.11.2019

Das Wochenende in der Grundschule in Isernhagen-Altwarmbüchen steht ganz im Zeichen des Kiran Kinderhauses in Nepal. Bereits zum 20. Mal gibt es dort ein Bühnenprogramm und einen Basar für den guten Zweck – auch noch am Sonntag, 24. November, ab 14.30 Uhr.

24.11.2019