Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Große Halloween-Party der Jugendpflege im Isernhagenhof
Umland Isernhagen

Isernhagen: Große Halloween-Party der Jugendpflege im Isernhagenhof

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:17 31.10.2019
Bei der Halloween-Party der Jugendpflege Isernhagen können sich die Jugendlichen auf eine bunte Lasershow freuen. Quelle: Sandra Köhler (Archiv)
Isernhagen F.B

Die Jugendpflege Isernhagen lädt für Sonnabend, 2. November, zur Halloween-Party ein. Im Isernhagenhof können sich Zwölf- bis 15-Jährige unter anderem auf eine Laser- und Videoshow, eine Horrorsnackbar sowie eine Gruselfotoecke freuen. Zudem sorgt DJ Thorsten für coole Beats, und an der Bar gibt es alkoholfreie Getränke. Beim Tanzen, Quatschen und Treffen mit Freunden können die Jugendlichen das Partyleben und einen elternfreien Abend genießen, heißt es in der Ankündigung.

Bestes Kostüm der Halloween-Party wird prämiert

Gefeiert wird die Halloween-Party im Isernhagenhof, Hauptstraße 68, von 18 bis 22 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro. Wer in einem Halloween-Kostüm kommt, zahlt nur einen Euro und hat die Chance, für das beste Kostüm prämiert zu werden.

Die Eltern werden gebeten, ihre Kinder mit dem Auto ausschließlich direkt auf dem Parkplatz des Isernhagenhofs zu bringen und dort auch abzuholen. An der Hauptstraße stelle dies ein Sicherheitsrisiko für die Kinder dar. Während der gesamten Party werden die Jugendlichen von den Mitarbeitern der Jugendpflege betreut. Alkohol und Zigaretten sind tabu, und wenn es Probleme geben sollte, wird sich gleich darum gekümmert.

Lesen Sie auch:

Von Lisa Otto

Abendmusik in St. Marien: Olga Graser und Claudia Rinaldi sind am Sonntag, 3. November, zu Gast in Isernhagen K.B. In der Kirche können sich die Besucher auf Kinderlieder freuen, die auch für erwachsene Ohren geeignet sind.

31.10.2019

Harte Zeiten brechen an für die Anwohner der Bothfelder Straße in Altwarmbüchen. Mit fortschreitender Straßensanierung wird die Zufahrt zu den Grundstücken schwieriger und die Parkplätze knapp.

30.10.2019

Mit über einem Promille Alkohol im Blut ist eine Autofahrerin am Dienstagabend in Altwarmbüchen im Gleisbett der Stadtbahn gelandet. Die Polizei stellte ihren Führerschein sicher. Andere Verkehrsteilnehmer schleppten den Pkw von den Schienen.

30.10.2019